Seychellen Reisetipps

Einreise

Ausländer benötigen kein Visum, um in die Seychellen einreisen zu dürfen. Bei der Einreise wird eine Besuchsgenehmigung (visitor’s permit) ausgestellt, die für einen Monat gültig ist und die bei Bedarf verlängert werden kann. Alle Besucher müssen aber einen gültigen Reisepass, ein Rückreise- oder Weiterreise-Ticket, eine Unterbringungsbestätigung (proof of accomodation) sowie ausreichend Geldmittel für ihren Aufenthalt (mindestens 150 US$ pro Tag werden veranschlagt) vorweisen können. Verlängerungen der Genehmigung sind nur dann möglich, wenn der Antrag mindestens eine Woche vor dem Ablauf der Originalgenehmigung eingebracht wird. Die aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Bargeld & Kreditkarten

Die lokale Landeswährung ist der Seychelles Rupee (SCR), wobei ein Rupee in 100 Cents geteilt wird.

Der Gesetzgeber verlangt, dass Besucher ausschließlich in gängigen Fremdwährungen zu bezahlen haben. So müssen alle anfallenden Kosten, wie Übernachtungen in Hotels, Gasthäusern oder Ferienwohnungen, Autovermietung, Eintrittsgebühren in die Nationalparks, Tauchen oder Bootscharter wie US$ oder Euro beglichen werden. Üblicherweise können Rechnungen auch per Kreditkarte bezahlt werden.

Taxi- und Restaurantrechnungen, die nicht direkt mit dem gebuchten Hotel in Verbindung stehen, sind in der Landeswährung oder einer gängigen Fremdwährung zu bezahlen. Seychelles Rupees werden einzig auf den lokalen Märkten, Geschäften und Abendlokalen angenommen.

Im Grunde genommen werden alle internationalen harten Währungen als Zahlungsmittel akzeptiert, doch US$ und Euro sind am besten. Kreditkarten werden fast flächendeckend auf den Seychellen akzeptiert. Geld kann in Banken, am Flughafen in Mahé, aber auch in Hotels umgewechselt werden. Reiseschecks müssen in Banken eingetauscht werden. Wer bei der Abreise übrig gebliebene Rupees in eine Fremdwährung zurücktauschen möchte, muss eine Bestätigung der ursprünglichen Wechseltransaktion vorlegen können.

Geldausgabeautomaten (ATMs) stehen bei den großen Banken auf Mahé, Praslin und La Digue zur Verfügung.

Die Seychelles Rupee
Zahlungsmittel auf den Seychellen ist die Seychelles Rupee, Touristen müssen allerdings in US-Dollar oder Euro zahlen

Telefon & Internet

Das Telekommunikationssystem ist gut ausgebaut, wobei die internationale Kommunikation hauptsächlich über Satelliten läuft. Untereinander, zwischen den einzelnen Inseln und mit der afrikanischen Küste, wird auch über Funk kommuniziert. Die meisten Luxusdomizile – und mögen sie noch so abgeschieden sein – verfügen über Internetverbindung, Telefon- sowie Faxleitungen.

Die internationale Vorwahl für die Seychellen ist +248.

Sicherheit

Auf den Seychellen sind grundsätzlich die selben Sicherheitsvorkehrungen zu treffen wie überall sonst auf der Welt, wobei der gesunde Menschenverstand die beste Vorkehrung darstellt. Es ist ratsam, keinen Schmuck, im besonderen Halsketten und teure Uhren, und keine großen Geldsummen bei sich zu tragen. Auf Handtaschen, Geldtaschen und Kameras ist besonders acht zu geben. Weitere Informationen zur Sicherheit auf den Seychellen haben wir unter folgendem Link für Sie zusammengestellt.

Seychellen Sicherheit

Gesundheit

Die allgemeine gesundheitliche Lage sowie die Lebensmittelversorgung ist erstaunlich gut und kann durchaus mit den westlichen Industrienationen mithalten. Die Seychellen verfügen über ein gefälliges Klima, dem obendrein auch all die unangenehmen, mit den Tropen assoziierten Infektionskrankheiten, wie Malaria, Gelbfieber, Schlafkrankheit oder Cholera, gänzlich fehlen.

Mindestens einen Monat vor Antritt der Reise auf die Seychellen ist es ratsam, etwaige fehlende Impfungen nachzuholen oder alle notwendigen Arzneien für chronische Krankheiten zu organisieren.

Zu Dehydrierung kommt es unter den Besuchern häufig, weswegen wir Sie eindringlich darauf hinweisen, vor Ort ausreichend Wasser zu trinken. Bitte bringen Sie zudem Sonnencreme mit hohen Schutzfaktoren (mindestens 15-30) sowie Sunblocker (für das Gesicht und den Hals) mit, um Sonnenbrände zu vermeiden. Dunkle Sonnenbrillen sowie ein guter Hut oder eine Kappe schützen vor einem Sonnenstich.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Ihren Seychellen Urlaub ist von Mai bis Oktober, wenn das Wetter besonders angenehm ist. Allerdings können Sie das ganze Jahr über zu den Seychellen reisen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Beste Reisezeit Seychellen

Saint Anne bei strahlendem Sonneneschein
Von Mai bis Oktober ist die beste Zeit, um auf die Seychellen zu reisen

Trinkgeld

Trinkgelder für Guides und die Bediensteten einer Unterkunft obliegen dem Ermessen des Gastes. Die meisten Lodges und Hotels sind dazu übergegangen, so genannte „tip boxes“ zu installieren. Ein kleines Behältnis wird irgendwo zentral in der Lodge aufgestellt und die so zustande gekommenen Trinkgelder werden fair auf alle Angestellten aufgeteilt.

Als allgemeine Richtwerte empfehlen wir, für die Belegschaft 5-10 US$ pro Person und Tag als Trinkgeld zu geben. Sollten Sie in einer Reisegruppe oder als Familie unterwegs sein, dann sind 5 US$ pro Person und Tag in die Tip Box angemessen.

Erfahren Sie die Seychellen Reisetipps unserer Experten

Gerne unterstützen Sie unsere Experten bei der Planung Ihres Urlaubes auf den Seychellen. Kontaktieren Sie uns, um ein unverbindliches Angebot zu erhalten.

Seychellen Urlaub

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr. Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen, bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.