Cusco ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region und der Provinz, Zentrum des peruanischen Andenhochlandes. Als Ausgangspunkt der Inkastadt Machu Picchu und als Knotenpunkt des ehemaligen Inkareichs ist sie weltbekannt geworden – auf Peru Reisen führen deshalb fast alle Wege nach Cusco. Die interessante Mischung aus Inka-Architektur und kolonialem Erbe verleiht Cusco unvergleichliches Flair: Die vielen Gassen der Stadt lassen an ein kleines Dorf in Italien erinnern, auf dem landestypischen Markt erhalten Sie typisch peruanische Produkte und die zentrale Plaza de Armas gilt mit ihrem spanisch anmutenden Arkadengängen und der beeindruckenden Kirche als schönste Plaza Perus.

Interessen

  • Abenteuer
  • Kulinarik
  • Kultur
  • Natur

Höhepunkte

  • Quirliges Herz des Andenlandes
  • Fusion aus Inka Architektur und kolonialem Erbe
  • Verwinkelte Gassen und Bunte Märkte
  • UNESCO Weltkulturerbe

Unterkünfte

Abittare Cusco

Style: Boutique

Das Abittare Cusco ist ein charmantes Boutiquehotel im historischen Herzen der Stadt, am Plaza Santa Domingo.

Details ansehen

Belmond Monasterio

Style: Heritage

Von außen nicht einzusehen, da in einem kolonialen Kloster verborgen liegt das ‘Belmond Monasterio' abseits jeglichen Trubels an einer der charmantesten Plazas Cuscos.

Details ansehen

Belmond Palacio Nazarenas

Style: Heritage

Das Belmond Palacio Nazarenas der renommierten Hotelkooperation Orient Express ist ein luxuriöses Boutiquehotel mit dem besonderen Etwas: charmante Gestaltung, ein exzellenter Service und gediegenes aber unaufgeregtes Flair! Es dauerte Jahre, den alten Palast liebevoll und detailgetreu zu restaurieren und entstanden ist eine wahre Perle in Cuscos Hotellandschaft.

Details ansehen

Casa Andina Premium Cusco

Style: Boutique

Das Casa Andina Premium Cusco befindet sich in einem mit viel Liebe zum Detail renovierten Gutshaus, das im 18.

Details ansehen

El Mercado Tunqui

Style: Boutique

Unweit der zentralen Plaza de Armas liegt dieses neue Hotel der Mountain Lodges of Peru. Ein ehemaliger Markt wurde renoviert…

Details ansehen

Hotel Ruinas

Style: Gästehaus

Das einfache aber gemütliche Hotel Ruinas liegt ideal, um die nahen Sehenswürdigkeiten Cuscos zu besuchen.

Details ansehen

Inkaterra La Casona

Style: Boutique

Abseits des städtischen Trubels jedoch nah genug, um die Sehenswürdigkeiten Cuscos besuchen zu können, liegt ‘Inkaterra La Casona‘, eines der…

Details ansehen

JW Marriott El Convento Cusco

Style: International

Das JW Marriott El Convento Cusco befindet sich im historischen Kern der Stadt und vereint die anspruchsvollen Bedürfnisse des international…

Details ansehen

Mountain Lodges of Peru

Style: Lodge

Von Cusco aus geht es auf dieser unbeschreiblichen Erfahrung durch die verschiedensten Landschaften Perus – zu Fuß! Sie lernen über…

Details ansehen

San Agustín Plaza

Style: International

San Agustín Plaza in located in the historic quarter of Cusco, right opposite Qorincancha Palace and just a ten minute…

Details ansehen

Mehr Hotels anzeigen

Aktivitäten in Cusco

Wandertour in den umliegenden Inkaruinen Cuscos

Eine herrliche Wandertour führt Sie zu den nahegelegenen Inkaruinen Cuscos. Früh am Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zu den religiösen Kultstätten gebracht, wo Ihr leichtes Trekking in einer landschaftlich grandiosen Umgebung am Tor des Regenbogens beginnt. Ihr privater Guide wird Ihnen verraten, was die perfekte Inka-Architektur charakterisiert und wie die prachtvollen Kultstätten erbaut wurden – unter Anderem der beeindruckende Cusilluchayoc Tempel. Seien Sie Teil eines interessanten und zugleich dynamischen Ausflugs an der frischen Luft. Details: Dauer ca 4,5 Stunden: Wenn Sie diese Unternehmung zu einer bestimmten Uhrzeit wünschen, sagen Sie bitte Ihrem Reiseberater bei Buchung Ihrer Reise Bescheid. Andernfalls planen wir Ihren Ausflug zur erfahrungsgemäß besten Uhrzeit für Sie. Privat geführter Ausflug.

Die Ruinen von Pisac

Die Ruinen von Pisac sind neben denen von Machu Picchu und den Gebäuden in Cusco die wichtigste Fundstätte hinsichtlich der untergegangenen Inkakultur. Genießen Sie auf Ihrer halbtägigen Exkursion die Besonderheiten der verlassenen Festung und vertiefen Sie Ihr Bild von den Inka. Details: Dauer ca 4 Stunden: Wenn Sie diese Unternehmung zu einer bestimmten Uhrzeit wünschen, sagen Sie bitte Ihrem Reiseberater bei Buchung Ihrer Reise Bescheid. Andernfalls planen wir Ihren Ausflug zur erfahrungsgemäß besten Uhrzeit für Sie. privat geführter Ausflug.

Besuch der einheimischen Märkte

Bunt, bunter, Peru! Auf einem Halbtagesausflug entdecken Sie die farbenfrohen, folkloristischen und charmanten Märkte in Pisac, die für Ihre typischen Produkte bekannt sind. So erleben Sie sowohl tolle Landschaft auf Ihrer Fahrt dorthin, als auch einen tiefen Einblick in die Kultur der Hochanden und der Lebensgewohnheiten Ihrer Bewohner. Details: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Privater Ausflug.

Privater Kochkurs

Gemeinsam mit einem erfahrenen Koch besuchen Sie den lokalen Markt in Cusco und erhalten eine umfassenden Einführung in die regionale Küche und dessen Produkte. Bei interessanten Gesprächen mit dem Küchenmeister und den lokalen Händlern auf diesem traditionellem Andenmarkt erhalten Sie einen ganz neuen Blick auf die Geschichte Cuscos. Im Haus des Küchenchefs angekommen beginnen Sie Ihre Vorbereitungen mit dem berühmten Pisco Sour bevor Sie in einer privaten Kochstunde Vorspeise und Hauptgericht zubereiten. Mit interessanten Erzählungen und lustigen Episoden versüßt er Ihnen die Zubereitungszeit, sodass Sie in Null¬kom¬ma¬nichts vor dampfenden Köstlichkeiten sitzen. (Ungefähr 5 Stunden. Privatausflug, Mittagessen inbegriffen.)

Mountainbike-Tour in Cusco

Auf dieser halbtägigen Exkursion geht es im wahrsten Sinne des Wortes ,’bergab‘! Hierbei erleben Sie tolle Aussichten, unberührte Natur und Sie atmen die frische klare Luft ein, während Sie auf Ihrem Mountainbike das Umland von Cusco auf eine spannende Art und Weise entdecken. Details: Dauer ca 3 Stunden: Wenn Sie diese Unternehmung zu einer bestimmten Uhrzeit wünschen, sagen Sie bitte Ihrem Reiseberater bei Buchung Ihrer Reise Bescheid. Andernfalls planen wir Ihren Ausflug zur erfahrungsgemäß besten Uhrzeit für Sie. Privat geführter Ausflug.

Ausritt in die Andenregion rund um Cusco

Lassen Sie Cusco hinter sich und tauchen Sie ein in die Schönheit der Anden! Treffen Sie Ihren privaten Reitlehrer und begeben Sie sich auf ein außergewöhnliches Abenteuer abseits der üblichen Erkundungstouren. Erleben Sie einzigartige Landschaften auf dem Rücken der Pferde und genießen Sie unglaubliche Ausblicke in einer ganz auf Sie abgestimmten Geschwindigkeit. Details: Dauer des Ritts etwa zwei Stunden, Dauer des gesamten Ausfluges etwa vier Stunden: Wenn Sie diese Unternehmung zu einer bestimmten Uhrzeit wünschen, sagen Sie bitte Ihrem Reiseberater bei Buchung Ihrer Reise Bescheid. Andernfalls planen wir Ihren Ausflug zur erfahrungsgemäß besten Uhrzeit für Sie. privat geführter Ausflug.

Stadttour in Cusco mit Besichtigung der Inkaruinen

Einst Inkahauptstadt, heute UNESCO-Kulturerbe. Auf einem privat geführten Halbtagesausflug erkunden Sie die Hauptsehenswürdigkeiten des ehemaligen Nabels der Welt, Cusco. Das koloniale Flair gepaart mit der Kultur und den Traditionen der Inkas ergeben eine einzigartige Stimmung. Die Stadttour beinhaltet die Kathedrale auf der Plaza de Armas mit der prunkvollen Jesuitenkirche, die sogar einen Kirchenstreit auslöste, die Kirche Santo Domingo, die in ihrem Inneren Teile des Sonnenheiligtums Coricancha beherbergt, die mächtigen Ruinen der Inkafestung Sacsayhuamán, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten aus der Inkazeit, die Inkaruinen von Kenko, Puca-Pucará und Tambo Machay, ein Wasserheiligtum, in dem sich das Wasser in Kanälen über vier terrassenförmige Ebenen ergießt. Von dort können Sie am Ende dieses spannenden Ausfluges die spektakuläre Aussicht der umliegenden Andenlandschaft genießen. Details: Dauer beträgt 4 Stunden: Wenn Sie diese Unternehmung zu einer bestimmten Uhrzeit wünschen, sagen Sie bitte Ihrem Reiseberater bei Buchung Ihrer Reise Bescheid. Andernfalls planen wir Ihren Ausflug zur erfahrungsgemäß besten Uhrzeit für Sie.Pprivat geführter Ausflug.

Wandertour zu den Inkastätten Maras und Moray

Zu Fuß in den sagenhaften Inkastätten Maras und Moray! EIne herrliche Wandertour führt Sie morgens zunächst zu den Salzminen und -terrassen in Maras. Dies sind über 100 kleine Salzlagunen, die von einem kleinen, salzhaltigen Gebirgsbach gespeist werden und sie werden noch heute von den Bewohnern der Region intensiv betrieben und genutzt. Am Nachmittag besuchen Sie das typisch andine Dörfchen Moray, überaus berühmt durch die Tatsache, dass dort die Inka ihr größtes Agrarzentrum betrieben. Beide Stätten werden Ihnen den Atem rauben und Sie erfahren viel Neues und Wissenswertes über die untergegangene Hochkultur der Inka. Details: 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr, Privater Ausflug, MIttagessen inbegriffen.

Besuch der Inkabollwerke in Cusco und Ollantaytambo

Das Heilige Tal der Inka ist prall gefüllt mit kulturellen Schätzen und für Sie kombinieren wir die beiden herausragendsten: die imposanten Inkabollwerke in Pisac und in Ollantaytambo, die in besonderer Weise die hochentwickelte Baukunst der Inka vor Augen führen. Details: 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Privater Ausflug, Mittagessen inbegriffen.

Besuch des Marktes von Pisac und Ollantaytambo

Von Cusco aus erleben Sie das herrliche ‚Heilige Tal‘ der Inkas und den schönen und ungemein bunten Markt von Pisac, der dienstags, donnerstags und samstags geöffnet hat. Aber auch sonst ist dieser Ausflug mehr als lohnenswert, denn Sie halten unterwegs an herrlichen Aussichtspunkten über das Heilige Tal und besuchen die imposante Inkafestung in Ollantaytambo. Details: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Privater Ausflug, Mittagessen inbegriffen.

Besuch der kleinen Stadt Chincheros, der Salzminen von Maras und der Ruinen von Moray

Ein wahres Highlight im Heiligen Tal sind die Agrar- und Kultstätten in Maras und Moray. Tausende Salzterrassen und wundersame, kreisförmige Kuhlen werden Ihnen vor Augen führen, wie kenntnisreich die Inka Ihre Agrarwirtschaft verwalteten – die Mysterien dieser untergegangenen Kultur sind mannigfaltig, jedoch noch heute Quelle des Lebensunterhaltes für zahlreiche Familien im Heiligen Tal. Zusätzlich besuchen Sie das charmante Kolonialstädtchen Chincheros, das auf einem Hochplateau über Cusco liegt – fantastische Ausblicke garantiert. Details: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Privater Ausflug, Mittagessen inbegriffen.

Rafting in den Flüssen der Anden

Eine ohne Zweifel spaßerfüllte Raftingtour, die je nach Jahreszeit entweder auf dem Uruburu River (Trockenzeit) oder auf dem Vilkanota River (Regenzeit) stattfindet. Direkt nachdem Sie in die Sicherheitsvorkehrungen eingewiesen wurden und ausreichend auf flachem Wasser geübt haben, beginnt Ihr Abenteuer! Flussabwärts bestaunen Sie alles, was die Sie umsingelnde Natur zu bieten hat: Emporragende Berge, malerische Landschaftskulissen und beeindruckende Ruinen. Auch wenn die Fahrt alleine schon aufregend genug ist, sollten Sie ab und zu den Blick schweifen lassen, ansonsten verpassen Sie die alte Inkastadt Ollantaytambo mit ihren absolut sehenswerten Terrassen oder die wilde Vogelwelt und einheimische Fischer (je nach Jahreszeit). Und damit Ihnen nicht langweilig wird, passieren Sie zu guter letzt Stromschnellen der Klasse 2 bis 3! Bevor es zurück zum Hotel geht, genießen Sie ein traditionelles Mittagessen am Flussufer. Details: 08:30 Uhr bis 14:30 Uhr, privat geführter Ausflug., Mittagessen inbegriffen.

Besuch von Machu Picchu

Erforschen Sie eines der letzten ungelösten Rätsel unserer Erde: Einstige Metropole des Inkareiches, heutige Ruinenstadt und eines der neuen sieben Weltwunder, Machu Picchu. Zusammen mit Ihrem privaten Reiseführer reisen Sie mit dem Vistadome Zug zur verlorenen Stadt der Inkas, bevor Sie den ganzen Tag an der heiligen Zitadelle verbringen. Lernen Sie über den menschlichen Einfallsreichtum der dazu nötig ist um eine Stadt mitten in den Wolken zu errichten und kommen Sie bei all den Rätseln ins Grübeln. Diesen magischen Ort versteckt im Nebel der grünen Andengipfeln werden Sie Ihr Leben lang nicht vergessen. Details: 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Privater Ausflug, Mittagessen inbegriffen

Salkantay-Wanderung nach Machu Picchu

Das Salkantay Trekking ist die Alternative Nummer Eins zum Inkatrail und ist für diejenigen ideal, die auf der Suche nach einer entspannteren Wanderung durch das Heilige Tal sind. Auf diesem Abenteuer werden Sie nicht nur die landestypische Flora und Fauna und die atemberaubende Sicht von den Bergspitzen genießen dürfen. Sie werden auch die in dieser vom Rest der Welt abgelegenen Region lebenden Einheimischen treffen. Schließlich endet die Wanderung mit einem atemberaubenden Blick auf die Ruinen von Machu Picchu und einem geführten Besuch der Zitadelle. Sie werden begreifen, was die ersten Entdecker von Machu Picchu fühlten, und es Ihnen nachfühlen können! Tag 1: Nach dem Transfer von Cusco nach Mollepata beginnt Ihre Wanderung. Besuchen Sie Challacancha und Soraypampa bevor es zu Ihrem ersten Camp in Salkantay Pampa geht. Tag 2: Bestaunen Sie den schneebedeckten Gipfel des Salkantay Berges, während Sie den höchsten Teil der Wanderung hinaufsteigen, den Salkantay Pass. Nach der Mittagspause in Huayracmachay geht es zu Ihrem Campingplatz für die zweite Nacht. Tag 3: Führen Sie den Abstieg fort und genießen Sie die Blicke auf die sich ständig ändernde Umwelt und Landschaft während Sie die Anden verlassen und sich in das Heilige Tal begeben. Tag 4: Durchqueren Sie Lucmababa und das Tal Santa Teresa. Legen Sie eine Pause in Llactapata ein, ruhen Sie sich ein wenig aus und genießen Sie dabei die Aussicht auf Machu Picchu. Von hier aus geht es weiter zum Urubamba Fluss, wo Sie ein Mittagessen zu sich nehmen werden. Schließlich besteigen Sie den Zug nach Aguas Calientes und verbringen dort die Nacht. Tag 5: Auf einer geführten Tour haben Sie genügend Zeit um Machu Picchu und die Zitadelle zu entdecken. Am Nachmittag fahren Sie im Zug zurück nach Cusco. Details: Ab 05:30 Uhr an Tag 1 bis 20:00 Uhr an Tag 5, Mittag-und Abendessen sind inbegriffen an Tag 1, alle Mahlzeiten sind inbegriffen an Tag 2, 3 und 4, Frühstück und Mittagessen sind inbegriffen an Tag 5, Schlafsack, Machu Picchu Eintrittskarte und Expedition-Zugticket sind inbegriffen. privat geführter Ausflug.

4-tägiger Inkatrail nach Machu Picchu

Treten Sie an zum fabelhaften Inkatrail, ein privat geführtes Trekking bis hin zur Ruinenstadt Machu Picchu. Bestaunen Sie die sich ständig ändernde Flora während Sie beständig hochsteigen – Sie werden begreifen, was die ersten Entdecker von Machu Picchu fühlten, und es Ihnen nachfühlen können! Drei Nächte verbringen Sie in komfortablen Zelten unterwegs, genießen kräftiges Essen aus der peruanischen Andenküche und keine Sorge: Sie schaffen das! Tag 1: Wir fahren Sie zum Kilometerstein 82, wo das Trekking beginnt. Sie besuchen Llactapata und Chilca und beginnen dann den Aufstieg zum ersten Camp: Wayllabamba. Tag 2: Es geht vorbei an Yuncachimpa, Warmiwañusca und Runcuracay und Sie überqueren endlich den 4200 Meter hohen Pass von Warmiwañusca – den höchsten Punkt des Trails. Sie übernachten in Pacaymayo. Tag 3: Sie wandern über Runcuracay und Caqu’iocha, besuchen archäologische Ausgrabungen in Sayacmarca und die Ruinen von Phuyupatamarca auf Ihrem Weg nach Wiña Wayna – Ihre letzte Nacht im Zelt steht an. Tag 4: Am Vormittag erreichen Sie Inti Punku: das Sonnentor und ehemaliger Eintrittsort nach Machu Picchu und Ihnen wird die Luft weg bleiben, wenn sich plötzlich Machu Picchu im Sonnenschein vor Ihnen ausbreitet. In Machu Picchu selbst führen wir Sie ca. 2 Stunden zu allen Monumenten der Zitadelle und Sie fahren im Bus hinunter nach Aguas Calientes und Sie kehren im Vistadome Zug zurück. Details: Ab 07:00 Uhr an Tag 1 bis 21:00 Uhr an Tag 4, Privater Ausflug, Wanderstrecke: 43 km, alle Mahlzeiten, bis auf Mittag- und Abendessen an Tag 4, sind inbegriffen.

2-tägiger Inkatrail nach Machu Picchu im Vistadome Zug

Treten Sie den 2- tägigen Inkatrail an und reisen Sie im Vistadome Zug zum Kilometer 104, wo Ihre spannende Tour beginnt! Nach einer Wanderung von etwa 6 bis 7 Stunden, erreichen Sie die imposante Inkastadt Wiñaywayna, die es ohne Frage zu erforschen gilt, bevor es ins 3 km entfernte Inti Punku geht, welches als ‚Sonnentor von Machu Picchu‘ bekannt ist und Ihnen einen atemberaubenden Ausblick auf Machu Picchu ermöglicht. Im Anschluss lassen Sie Ihren Abend entspannt in einem gemütlichen Hotel in Aguas Calientes ausklingen und spüren die Vorfreude auf den nächsten Tag an dem es endlich zum mystischen Reich der Inka geht. Es ist soweit! Heute führt Sie Ihr Guide durch die verlorene Stadt und erzählt währenddessen über den menschlichen Einfallsreichtum der dazu nötig ist, um eine Stadt mitten in den Wolken zu errichten. Die perfekt gelungene Symbiose aus Architektur und unberührter Natur wird Sie sofort in ihren magischen Bann ziehen. Nach diesem faszinierenden Erlebnis fahren Sie, wahrscheinlich noch völlig überwältigt von dem Ort, der sich im Nebel der grünen Andengipfel versteckt, zurück nach Agua Calientes, um dort die Rückreise nach Cusco im anzutreten. Details: Ab 06:00 Uhr an Tag 1 bis 17:00 Uhr an Tag 2, Privater Ausflug, Mittagessen inbegriffen an Tag 1.

Busfahrt in die Anden und Besuch der Inkaruinen

Eine Busfahrt zwischen Cusco und Puno bringt Sie mitten hinein in die Welt der Anden. Sie bestaunen unterwegs Inkaruinen und Sehenswürdigkeiten in Raqcui, Andahuaylillas und Pukara und genießen tolle Ausblicke! Es geht über mehrere Höhenmeter und die Landschaft ändert sich ständig. Vom hügeligen Cusco, über die wüstenartige Landschaft der Hochanden bis hin zum glitzernden Titikakasee erleben Sie den Facettenreichtum und kommen entspannt und voller neuer Eindrücke am nächsten Ziel an. Details: 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Gruppenausflug, Mittagessen inbegriffen.

Besuch des Inka-Sonnenfestes Inti Raymi

Erleben Sie zusammen mit einer Kleingruppe am 24. Juni jedes Jahres ‚Inti Raymi‘, das Sonnenfest und heiligstes Zusammentreffen der Inka. Religiöses Ritual zur Anrufung des Sonnengotts und gleichzeitig internationales Treffen aller Inkastämme werden sehr professionell nachgestellt, wodurch Sie einen tollen Einblick in die Vielfalt und den Farbenreichtum der Kultur erhalten. Details: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr, Gruppenausflug, Maximal 15 Teilnehmer, Mittagssnack inbegriffen.

Mountain Lodges of Peru - Trekking: In 7 Tagen zum Machu Picchu

Tag 1: Von Custo bis zum Salkantay Lodge. Sie werden um 7 Uhr abgeholt und fahren entlang der Anden bis zum kleinen Dorf Marcoccasa, wo Ihr Trekking beginnt. Entlang des Camino Real de los Incas geht es noch sehr gemächlich zu; ein idealer Tag zum Einstieg! (Trekkingdauer gesamt: sechs Stunden, Niveau: mittel, Übernachtung im Salkantay Lodge). Tag 2: Bis zum See Humantay. An Ihrem ersten Morgen in luftiger Höhe des Andenlandes können Sie morgens, wenn Sie mögen, eine Wanderung zum See Humantay unternehmen. Wenn Sie dann am Nachmittag zurück sind, können Sie mit herrlicher Aussicht wunderbar entspannen und Kraft für die kommenden Tage tanken (Trekkingdauer zum See Humantay und zurück: vier Stunden. Niveau: gehoben, Übernachtung im Salkantay Lodge). Tag 3: Über den Salkantay Pass. Es geht durch das Rio Blanco Tal und Sie genießen spektakuläre Ausblicke auf die imposanten Bergspitzen Humantay und Salkantay, Sie erreichen hier auch den mit 4640 Metern ü.NN höchsten Punkt während Ihres Trekkings – belohnt werden Sie mit atemberaubenden Momenten fernab der Massen, mit ungestörtem Blick auf die mit Schnee bedeckten 5000er der Vilcambamba Bergkette. (Trekkingdauer gesamt: sieben Stunden, Niveau: hoch, Übernachtung in Wayra) Tag 4: Hinab durch den Nebelwald. Entlang des Flusses Salkantay geht es für Sie durch dampfenden Nebelwald und die immer grüner werdende Szenerie wird begeistern! Mittags erreichen Sie das Colpa Lodge und haben sich ein kräftigendes Mittagessen in herrlichem Ambiente mehr als verdient! Ebenso die unvergleichliche Aussicht, die Sie ungemein entspannen wird. (Trekkingdauer gesamt: vier Stunden, Niveau: mittel, Übernachtung im Colpa Lodge) Tag 5: Entlang des Tales Santa Teresa. Sie wandern entlang des Flusses Santa Teresa und vorbei an Bananen-, Granatapfel- und Avocadoplantagen – bis hin zu Kaffeefarmen! Ein schmackhaftes Picknick unterwegs lassen Sie sich gut schmecken und werden anschließend zum Inkatrail Llactapata gefahren: das wahre Abenteuer ist noch nicht zu Ende! Sie besuchen eine organische Kaffeefarm und wandern auf Pfaden, die einst die vielen Inkaimperien verbanden! (Trekkingdauer gesamt: sechs Stunden, Niveau: mittel, Übernachtung im Lucma Lodge) Tag 6: Der erste Blick auf Machu Picchu. Sie schrauben sich den Llactapa Pass hinauf, an dessen höchsten Punkt Sie in der Ferne aber glasklar die imposante Festung Machu Picchu erspähen werden! Sie erkunden die Ruinen von Llactapata und genießen an einem spektakulären Aussichtspunkt ein herrliches Mittagessen, mit Machu Picchu als Kulisse. Mit dem Zug geht es im Anschluss nach Aguas Calientes, in den kleinen Ort direkt unterhalb von Machu Picchu. (Trekkingdauer gesamt: fünf Stunden, Niveau: hoch, Übernachtung in Aguas Calientes). Tag 7: Der Besuch von Machu Picchu. Mit dem Sonnenaufgang fahren Sie mit Ihrem Guide zusammen im Bus nach Machu Picchu und erkunden die berühmteste Ruinenstadt Südamerikas. Am Nachmittag kehren Sie im Zug zurück nach Cusco, und sollten abends in jedem Fall auf sich selbst anstoßen, denn Sie haben einen der weltweit schönsten Wanderwege absolviert!

Mystische Gewässer

Steigen Sie ein in den Belmond Andean Explorer und erleben Sie eine Zugfahrt von Cusco, einstiges Zentrum des Inka-Reichs bis nach Puno, Tor zum majestätischen Titicaca-See. Stilvolle Speisewagen und luxuriöse Schlafabteile bieten modernen Komfort in traditionell andinem Stil. Sie besuchen die archäologische Stätte Raqch’i, einst eine wichtige Festung des Inka Reichs, bevor Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang mit Ausblick auf die La Raya Berge erleben. Am nächsten Tag frühstücken Sie am Titicaca-See. Inklusive: Luxuriöse Unterbringung an Bord des Zuges, alle Mahlzeiten und Getränke an Bord, Unterhaltungsprogramm, Ausflug nach Raqch’i, Reiseführer und Bustransfers. Optionaler Ausflug zum Titicaca-See, inklusive der Inseln der Uros, künstliche Inseln, die von den Bewohnern aus Schilf gewebt werden sowie der Inseln Taquile, mit ihren bemerkenswerten landwirtschaftlichen Terrassen und kunstvollen Textilprodukten.

Zugfahrt von Cusco nach Puno

Erleben Sie jeweils montags, mittwochs, freitags oder samstags, auf einer Fahrt im luxuriösen Titicaca Zug von Cusco nach Puno, die Verschiedenartigkeit der Landschaft! Für Snacks an Bord ist gesorgt und Sie können in Ruhe die Fahrt genießen, die Sie über mehrere Höhenmeter führt, wodurch Sie großartige Erlebnisse haben werden – vielleicht begegnen Sie sogar Alpakaherden inmitten der Anden!
(Details: 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Gruppenausflug, Mittagessen inbegriffen.)

Landkarte

Erfahren Sie jetzt mehr Reisetipps für unser Reiseziel Cusco und unsere individuellen Peru Reisen
Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.