Dharamshala liegt am Fuße des Dhauladhar, der auch der ‚weiße Berg‘ genannt wird. Es ist eines der schönsten Reiseziele im Himalaja. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die schneebedeckten Gipfel der mächtigen Bergkette, auf Zedern- und Pinienwälder, auf Teegärten und grüne Berglandschaft. Seine weltweite Bekanntheit verdankt Dharamshala seinem Beinamen: ‚Indiens Klein-Lhasa‘. Entdecken Sie diesen zauberhaften Ort auf einer individuellen Himalaja Rundreise mit Enchanting Travels.

Interessen

  • Kultur
  • Natur
  • Wellness

Höhepunkte

  • Lebensmittelpunkt des Dalai Lama
  • Beeindruckendes Himalaja Panorama
  • Authentische tibetische Kultur
  • Wundervolle Wanderungen

Unterkünfte

Glenmoor Cottages

Style: Resort

Die Glenmoor Cottages befinden sich im malerischen Landstrich Kangra, nur einen Kilometer von McLeod Ganj entfernt.

Details ansehen

The Grace Hotel

Style: Heritage

Vom Grace Hotel in Dharamsala überblicken Sie das Tal des Ortes.

Details ansehen

Aktivitäten in Dharamsala

Die Höhepunkte der Stadt Dharamshala

Hoch über dem zerklüfteten Terrain des oberen Kangra-Tals und mit grandiosem Blick auf die Dhualdhar-Hügel gesegnet liegt Dharamsala (wörtlich: Pilger-Rasthaus), das gleichermaßen für Schönheit und Spiritualität steht. Es handelt sich um den heiligen Wohnsitz des tibetischen Oberhaupts Dalai Lama und ist entsprechend reich an tibetisch-buddhistischer Kultur und Architektur, was in zahlreichen buddhistischen Viharas/Gompas zum Ausdruck kommt. Zugleich sind die britischen Einflüsse weiterhin unverkennbar. Besuchen Sie das Norbulingka Institute für tibetische Literatur und Kunst; das Losel-Spielzeugmuseum; das Tibetan Institute of Performing Arts (TIPA); den natürlichen Höhlentempel Shiva Cave Temple in Trilokpur; das Namgyal-Kloster, das als heiliges Gebäude die Residenz des Dalai Lama umschließt; den Tsuglagkhang-Komplex, den heiligen Wohnsitz des Dalai Lama; das Museum Mcleodganj, Tibets erstes modernes Museum; die Tibetan Children’s Village School für tibetische Flüchtlingskinder; Men-Tsee-Khang, das medizinische und astronomische tibetische Institut.

Besuch von Gyuto Kloster und Karmapa Tempel

Besuchen Sie das schöne Kloster Gyuto und den Tempel des 17. Gyalwa Karmapa, etwa 6 km von Dharamsala in Sidhbari. Im Jahre 1474 in Ost-Tibet durch Jetsun Kunga Dhondup, dem wichtigsten Schüler des ersten Dalai Lama, gegründet, ist es heute die Heimat von über 500 Mönchen und Pilgern, auch bekannt als TCV Schule. Es beherbergt ein majestätisches Bild von Buddha Shakyamuni. Es ist eines der berühmtesten Klöster Tibets, mit Schwerpunkt auf tantrischer Meditation, Tantra-Ritualen und und buddhistischer Philosophie.

Besichtigung von Kangra Fort und Tempel

Das 20 Kilometer von Dharamsala gelegene Kangra Fort findet zum ersten Mal in den Kriegserinnerungen von Alexander dem Großen Erwähnung. Es ist die größte Festung im Himalaja und vielleicht das älteste Fort Indiens von historischer Relevanz und baulicher Schönheit. Man betritt es durch einen kleinen Hof zwischen zwei Toren namens ‚Pataks‘, die aus der Sikh-Periode stammen. Ein schmaler Durchgang führt über den Ahani und Amiri Darwaza an die Spitze. Der Aufstieg führt durch sieben Tore und unterwegs gibt es an den Wänden einige Heroen zu bestaunen. Außerdem sehen Sie drei reich verzierte Schreine: Lakshmi Narayana, Sitala und Ambika Devi, wobei die letzten beiden beim Erdbeben von 1905 schwer beschädigt wurden. In der nahe gelegenen Altstadt von Kangra können Sie den vor 30 Jahren gebauten Jain-Tempel Adi Narayan besichtigen, der durch kunstvolle Steinarbeiten im traditionellen Jain-Stil besticht: Achten Sie auf die exquisite Rosette im Zentrum der Decke.

Besuch der Masroor-Tempel

Sie besichtigen die relativ unbekannte, aber bemerkenswerte Gruppe von 15 reich geschmückten monolithisch aus ‚Masroor‘-Fels geschlagenen Tempeln aus dem 8. Jahrhundert. Sie sind in einem ähnlichen Stil wie der Kailash-Tempel bei den Ajanta-Ellora-Höhlen von Hand im indo-arischen Stil gebaut. Dieses geschützte Monument in der Sub-Himalaja-Region besteht aus reich geschmückten Höhlentempeln und enthält drei Steinbildnisse von Rama Lashmana und Sita im heiligsten Bereich des Haupttempels sowie Lord Shiva in der Mitte des Fenstersturzes. Der gesamte Tempelkomplex liegt auf einem 762 Meter hohen Hügelchen und bietet neben einem großen rechteckigen Teich eine traumhafte Aussicht auf den Dhauladhar-Gebirgszug.

Museumsbesuch in Kangra

Besuchen Sie das Kangra Art Museum, ein einziges Museum für Artefakte tibetischer und buddhistischer Kultur, die zum Teil aus dem fünften Jahrhundert stammen. Das im Jahr 1990 eröffnete Haus beherbergt auch eine Kunstgalerie, in der kleine Malereinen aus Kangras bedeutender Vergangenheit gezeigt werden. Zu sehen gibt es außerdem Töpferarbeiten, seltene Münzen, Skulpturen, anthropologisches Material, Tempelschnitzereien, Stoffe, Waffen, Sänften der örtlichen Rajas, Schmuck der verschiedenen Stämme, bestickte Kostüme und Holzschnitzereien. Der Bereich für zeitgenössische Kunst erhöht die Attraktivität des Museums zusätzlich. Hier stellen regionale Künstler, darunter Bildhauer und Fotografen, ihre Arbeiten aus, die zum Teil sogar verkauft werden.

Meditation in Tushita

Erleben Sie eine Meditationsstunde in dem Tushita Meditation Center. Es liegt auf einem Hügel bei McLeodganj, dem Sitz des Dalai Lama. Tushita hat sich zum Ziel gesetzt, ein freundliches Umfeld für Menschen aller Nationalitäten zu errichten, die sich für das Leben und die Lehren des Buddha interessieren. Es werden Einführungskurse in buddhistischer Philosophie und Meditation organisiert wie auch fortgeschrittene Kurse für erfahrene Studenten. An jedem Tag finden verschiedene Meditationen, aber auch Vorträge und Diskussionsgruppen statt. Die Teilnehmer werden gebeten, Stille zu bewahren, außer natürlich während der Diskussionsrunden oder in Fragestunden.

Landkarte

Erfahren Sie jetzt mehr Reisetipps für unser Reiseziel Dharamsala und unsere individuellen Himalaja Reisen
Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.