Individualreisen in Vietnam führen Sie an die malerischsten Orte des Landes: Hellgelbe Häuser mit Blumenschmuck, leuchtende Laternen aus Seide, traditionell gekleidete Frauen mit spitzen Strohhüten, bunte Märkte – das idyllische Hoi An wird Sie verzaubern. Das Leben in der Altstadt gleicht einem Postkartenbild. Als UNESCO-Weltkulturerbe ist Hoi An eines der wohl ruhigsten Orte in Vietnam – Auf den Hauptstraßen sind keine Autos erlaubt und auch den Motorrädern ist es untersagt die Hupe zu betätigen. Möchten Sie ein paar Tage entspannen, sind Sie in Hoi An genau richtig. Entspannen Sie sich in einem gemütlichen Cafe in der Altstadt oder relaxen am schönen Sandstrand der Stadt. Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen – Enchanting Travels ist Ihr Reiseveranstalter für individuelle Vietnam Rundreisen.

Interessen

  • Kulinarik
  • Kultur

Höhepunkte

  • Authentisches Städtchen
  • UNESCO-Weltkulturerbe
  • Glitzernder My Son Tempel
  • Charmante Altstadt

Unterkünfte

Anantara Hoi An Resort

Style: Resort

Am malerischen Thu Bon Fluss befindet sich das Anantara Hoi An Resort, nur wenige Schritte vom lebhaften alten Stadtkern entfernt.

Details ansehen

Boutique Hoi An Resort

Style: Strandresort

Das Boutique Hoi An Resort liegt am Cua Dai Beach, etwa fünf Autominuten von der historischen Stadt Hoi An und 30 Autominuten vom Flughafen Danang.

Details ansehen

Four Seasons Resort The Nam Hai, Hoi An

Style: Strandresort

Das luxuriöse Four Seasons Resort The Nam Hai, Hoi An, liegt an einem langen weißen Sandstrand nur zehn Minuten von Hoi An entfernt.

Details ansehen

Fusion Maia Resort

Style: Strandresort

Das Luxusresort Fusion Maia liegt zwischen Hoi An und Danang am berühmt-berüchtigten China Beach.

Details ansehen

Victoria Beach Resort (Hoi An)

Style: Strandresort

Das Victoria Beach Resort & Spa befindet sich entlang eines weißen Strandes, nur fünf Km entfernt von der charmanten Stadt Hoi An.

Details ansehen

Aktivitäten in Hoi An

Stadtbesichtigung von Hoi An

Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen des Alten Viertels erkundigen Sie die zum Weltkulturerbe gehörende Stadt Hoi An. Die einstmals wohlhabende Hafenstadt (17. bis 19. Jahrhundert) besticht durch gut erhaltene Bauwerke, schöne Fußgängerzonen und einzigartige Kochkunst, die auch Aufschluss über die illustre Vergangenheit Hoi Ans gibt. Besichtigen Sie die Chua Ong Pagode, den Sitzungssaal der Chaozhou Chinese Congregation mit ihren herausragenden Holzschnitzereien, das 200 Jahre alte Tam Ky, alte Kaufmannshäuser mit Einflüssen chinesischer, japanischer und vietnamesischer Architektur, die 400 Jahre alte Japanese Covered Bridge und den farbenfrohen Markt mit seinem reichhaltigen Angebot an frischen Lebensmitteln und lokalen Spezialitäten wie Seide, aus der binnen ein bis zwei Tagen ein Kleidungsstück entstehen kann.

Foto-Tour zur Abenddämmerung

Ambitionierte Hobby-Fotografen können bei diesem Abend von einem Profi lernen, wie man Hoi An von seiner Schokoladenseite einfängt. Während der Tour schlägt er Einstellungen vor und gibt viele nützliche Tipps zum Verbessern Ihrer Fähigkeiten. Sie treffen den Fotografen um 15.30 Uhr, um über Technik zu sprechen. Dann fahren Sie mit dem Boot zu einem abgelegenen Bauerndorf. Dort können sie die lokale Idylle einfangen: das Leben, die Reisfelder, die grasenden Büffel, das besondere Licht des Sonnenuntergangs und der Dämmerung.Vor der Rückfahrt genießen Sie noch einen Tee oder ein kühles Bier.

Bootsfahrt in den Sonnenuntergang

Mit dem Sonnenuntergang beginnt für die einheimischen Fischer ein langer Arbeitstag, dessen Auftakt Sie am besten bei einer Sunset-Cruise beobachten können. Während Sie auf einem Flussschiff in den Sonnenuntergang segeln, sehen Sie die rote Sonne am westlichen Horizont versinken und die Fischer in ihren Booten Richtung Cua-Dai-Meer aufbrechen. An einer geeigneten Stelle können Sie sich selbst im Auswerfen von Fischernetzen probieren. Paddeln Sie in den typisch vietnamesischen runden Korb-Booten, ehe Sie zu Ihrem Flussschiff zurückkehren. Auf dem Rückweg zur Stadt halten Sie noch für einen Imbiss und einen kühlen Drink an.

Foto-Tour zur Morgendämmerung

Ambitionierte Hobby-Fotografen können an diesem Morgen von dem Profi-Fotografen Etienne lernen, wie man Hoi An von seiner Schokoladenseite einfängt. Während der Tour schlägt er Einstellungen vor und gibt viele nützliche Tipps zum Verbessern Ihrer Fähigkeiten. Fangen Sie das besondere Licht des Sonnenaufgangs ein. Die Fischer, die ihre Netze leeren. Die Frauen, die den Fisch zum Trocknen ablegen. Das geschäftige Treiben auf dem Fischmarkt. Nach einer Kaffeepause geht es zu einer Fischsoßenfabrik. Zurück am Pier können sie zu einer Panorama-Radfahrt entlang des Flussufers aufbrechen.

Kochkurs in Hoi An

Besuchen Sie das Highlight der kulinarischen Szene Hoi Ans und erfahren Sie, dass sich Gaumenfreuden mit einer gewissen Prise Abenteuer kombinieren lassen- in der Red Bridge Kochschule. Treffen Sie den Chefkoch am Hai Café und begleiten Sie ihm zum Markt, wo Sie die Quintessenz der vietnamesischen Küche kennenlernen. Genießen Sie die 20-minütige Fahrt zur Schule auf der Sie die Gelegenheit haben Fotos vom hiesigen Treiben am Fluss zu schießen. Besuchen Sie den Kräutergarten der Schule und kommen Sie in den Genuss eines privaten Kochkurses. Genießen Sie Ihr selbstzubereitetes vietnamesisches Mahl.

Radtouren um Hoi An herum

Morgens fahren Sie mit dem Fahrrad den Thu Von Pluss entlangen und haben die Möglichkeit Fischerboote und kleine, landestypische Hütten zu fotografieren. Besuchen Sie das ökologische Dorf Thaun Tinh und sehen Arecanussgärten, Familienschreine und das tägliche Leben im Dorf. Sie radeln weiter ins Landesinnere an Kokospalmen, Fischfarmen und Reisefeldern vorbei bevor sie den Cua Dai Strand erreichen. In Cam An, einen kleinen Fischerdorf können Sie den Blick auf den Ozean, Kumquat Gärten und endlosen Maisfeldern genießen. Auf dem Rückweg können Sie einen Stop im Tra Que Dorf einlegen und den lokalen Kräuter- und Gemüseanbau beobachten.

Besuch der Ruinen von My Son

Besuchen Sie die rätselhaften Ruinen von My Son, eines der bedeutenden UNESCO-Weltkulturerben aus dem alten Königreich Champa, welches zwischen dem 2. und 15. Jahrhundert blühte. Entdecken Sie die Ruinen inmitten einem grünen Tal.

Selber gärtnern im Gemüsedorf

Wie wäre es, die Biobauern am ländlichen Stadtrand Hoi Ans kennenzulernen? Nach einer gemütlichen, vier Kilometer langen Radtour durch die wunderschöne Natur erreichen Sie das Gemüsedorf Tra Que. Es ist benannt nach einem süßduftenden Kraut, das in der Nudelsuppe Cao Lau und vielen anderen lokalen Spezialitäten enthalten ist. Sie bekommen nicht nur einen tiefen Einblick in Geschichte und Brauchtum des Dorfes, sondern legen im Garten selbst Hand an. Zudem zeigen Ihnen die Bauern ihre traditionellen Anbaumethoden. Lernen Sie, Reispapier herzustellen und es über dem Feuer zu rösten um einen knusprigen Snack daraus herzustellen. Nach dem Abschied von Ihrer Gastfamilie fahren Sie zurück in die Stadt.

Angel-Tour

An diesem Tag werden Sie ein Fischerdorf besuchen und mit den dort lebenden Menschen mehr über das Leben und die Gemeinschaft vor Ort erfahren. Auf einer kleinen Kreuzfahrt über den Fluss Cua Dai werfen Sie ein traditionelles, vietnamesisches Fischernetz selbst aus. Dabei werden Sie von den Fischern vor Ort unterstützt, welche ihre Erfahrung mit Ihnen gerne teilen. Später werden Sie lernen, wie Sie ein Korbboot selbst steuern und durch kokosnussgesäumte Kanäle fahren. Abschließend begeben Sie sich an Bord eines größeren Schiffes und fahren flussaufwärts, während sie einen kühlen Drink genießen.

Insel Cham

Die Insel Cham ist bekannt für ihr reichhaltiges Leben im Meer und einsame Strände. Sie besteht aus sieben kleineren Inseln und liegt etwa 45 Kilometer von Hoi An entfernt. Mit dem Schnellboot erreichen Sie die Insel in nur 30 Minuten und können ein traditionelles Fischerdorf besuchen. Besuchen Sie außerdem den wunderschönen Tempel Ong, wo die Überreste eines hier gestrandeten Wals verehrt werden. Abenteuerbegeisterte Besucher können am Strand Xep schnorcheln gehen und anschließend Chong Beach erkunden, wo eine atemberaubende Kulisse wartet. Im dortigen Restaurant werden Köstlichkeiten aus dem Meer angeboten, bevor es zurück nach Hoi An geht.

Landkarte

Erfahren Sie jetzt mehr Reisetipps für unser Reiseziel Hoi An und unsere individuellen Vietnam Reisen
Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.