Dies ist das Herz der alten Zivilisationen Sri-Lankas. Während des goldenen Zeitalters der Zivilisation, bauten die singhalesischen Könige, ständig die südindischen Invasionen bekämpfend, die prächtige Stadt: Anurdhapura. Sie bauten auch eine Hommage ihres ausgeprägten Sinns für buddhistische Kultur in Form von Tempeln und Klöstern in Dambulla, Kurunegala und Yapahuwa. Eine erstaunliche Leistung ist die Felsfestung Sigiriya, wo sich ein verschwenderischer Prinz nach Ermordung seines Vaters, dem damaligen König, versteckte und 30 Jahre an einer geheimen Palastfestung baute! Und da dies eines der trockensten Gebiete Sri-Lankas ist, erbauten die Könige riesige Stauseen und komplizierte Bewässerungssysteme um Reis zu, die noch heute verwendet werden. Wir haben eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Höhepunkte zum Reiseziel Anuradhapura für Sie zusammengestellt. Für weitere Informationen zu Anuradhapura und unseren individuellen Sri Lanka Reisen stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

Interessen

  • Kultur
  • Natur
  • Tierwelt

Höhepunkte

  • Herz des Singhalesischen Königreiches
  • Eindrucksvolles UNESCO-Weltkulturerbe
  • Felsfestung Sigiriya
  • Weltältester Baum Sri Maha Bodi

Unterkünfte

Anuradhapura, Palm Garden Village

Style: Resort

Am Rande eines antiken Bewässerungssystems und inmitten Anuradhpuras, einer der ältesten Städte Sri Lankas, gelegen, ist es ein herrlich gestaltetes Gelände.

Details ansehen

Anuradhapura, Ulagalla Resort

Style: Resort

3,5 Stunden vom Katunayake Flughafen entfernt liegt das ehemalige Häuptlingshaus (walawwa) welches in ein luxuriöses Resort verwandelt und 2010 eröffnet wurde.

Details ansehen

Forest Rock Garden

Style: Resort

Das Hotel Forest Rock Garden ist das erste Hotel in Sri Lanka, das komplett auf großen Felsblöcken und Zementsäulen erbaut wurde.

Details ansehen

Hotel Alakamanda

Style: Boutique

Das Alakamanda Hotel ist eine wahre Wohlfühloase, ein wenig außerhalb der kulturellen Stadt Anuradhapura gelegen.

Details ansehen

Aktivitäten in Anuradhapura

Dorfsafari

Erleben Sie das ländliche sri-lankische Leben während Ihres dreistündigen Besuchs in Habarana. Erkunden Sie den örtlichen Wald und die Natur mit einem Ochsenkarren oder zu Fuß. Gefolgt von einer Kanufahrt über einen malerischen See von dem Sie die Farmer, die in den Feldern arbeiten, sehen können. Danach können Sie eine wahrhaft authentische Erfahrung machen, indem Sie ein unverfälschtes Mittagessen in einem der charmanten dörflichen Häuser einnehmen. Außerdem wird Ihnen ihr Reiseleiter die einheimischen Vögel und Pflanzenwelt zeigen.

Besuch des Dambulla Felstempels

Die Dambulla Felsentempel sind der größte und besterhaltenste Komplex seiner Art in Sri Lanka und geht auf das 1. Jhd. n. Chr. zurück. Sie werden als buddhistischer Tempel genutzt. Lassen Sie sich von 5 Höhlen unter einen massiven Felsvorsprung faszinieren, die – umgewandelt in Schrein-Räume – einige Bildnisse Buddhas und von Bodhisattvas enthält, aber auch die anderer Gottheiten. Dieser wichtigste buddhistische Pilgerort in Sri Lanka ist eine UNESCO Weltkulturerbe-Stätte.

Höhepunkte von Sigiriya

Die Geschichte der alten Stadt und Weltkulturerbestätte Sigiriya reicht über 5000 Jahre zurück bis in die Mittelsteinzeit. Sigiriya (Löwenfels) liegt auf dem steilen Hang und dem Gipfel eines 180 Meter hohen Granitfelsen (der ‘Löwenfels’, der den Dschungel dominiert). Im fünften Jahrhundert verließ König Kassapa I. Anuradhapura, um in Sigiriya einen Palast und eine Stadt zu bauen, die dem mythischen Wohnsitz Kuveras, des Gottes des Wohlstands, nachempfunden war. Besuchen Sie die Felsenfestung von Sigiriya, die nur aufgrund ihrer Form aus großer Entfernung zu erkennen ist. Besichtigen Sie die Felsmalereien und Fresken von Sigiri Damsels, die hier ‘Sigiri Apsaras’ genannt werden, und auf den westlichen Fels in 100 Metern Höhe gemalt wurden. Achten Sie hier auf die Spiegelwand, die voll mit Graffiti aus dem siebten bis zehnten Jahrhundert ist.

Höhepunkte von Polonnaruwa

Polonnaruwa, die mittelalterliche Hauptstadt Sri Lankas, war nach der Zerstörung des alten Anuradhapura im Jahr 993 die zweite Hauptstadt des Landes (vom 10. bis zum 12. Jahrhundert). Erkunden Sie alte sri-lankische Architektur des 12. Jahrhunderts. Entdecken Sie die von den Cholas erbauten Brahmanischen Monumente sowie die Ruinen der Gartenstadt, die Parakramabahu I. im 12. Jahrhundert erschuf. Besichtigen Sie die Ruinen der King’s Council Chamber, die königliche Zitadelle, Kumara Pokuna, den königlichen Pavillon, das Vatadage Relic House, Kiri Vehera und Gal Vihare. Kunst, Architektur und Skulpturen gibt es im Gal Viharaya,Thuparamaya Image House und im Lankatilaka Image House zu bestaunen.

Anuradhapura Wilpattu Safari

Der Wilpattu Nationalpark ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in Sri Lanka. Er umfasst eine Fläche von circa 131.500 Hektar und befindet sich an der Küste des Indischen Ozeans im Nordwesten der Insel. Genießen Sie die vielseitige Naturlandschaft mit ihren vielen natürlichen Seen bei einer Jeep Safari und entdecken Sie verschiedene exotische Ökosysteme. Mit etwas Glück können Sie hier unterschiedliche Großtiere wie Wasserbüffel, Axishirsche, Lippenbären, Elefanten und den größten Bestand an Leoparden in Sri Lanka beobachten. Auch ungewöhnliche Vogelarten wie Kappenlieste, Silberklaffschnäbel, Löffler, Zwergpfeifgänse, sowie tropische Schmetterlinge, Warane und Sumpfkrokodile gehören zu den Bewohnern des Parks.

Höhepunkte von Anuradhapura

Die Weltkulturerbestätte Anuradhapura ist eine heilige Stadt mit über 1000-jähriger, glänzender Geschichte und war einst Hauptstadt Sri Lankas. Erforschen Sie diese geheime Stadt, die ein faszinierendes Bild von Sri Lankas alter Zivilisation zeichnet. Als wichtiges buddhistisches Pilgerzentrum finden sich hier einige der größten Dagabas des Landes. Besichtigen Sie den heiligen Baum Bo (Bodhi), der aus einem Trieb jenes Baumes gewachsen sein soll, unter dem Buddha vor 2500 Jahren die Erleuchtung fand und der als ältester Baum der Geschichte gilt. Beobachten Sie riesige glockenförmige Stupas, die aus kleinen sonnengetrockneten Ziegelsteinen gebaut sind, sowie Tempel, Skulpturen, Paläste und alte Trinkwasser-Reservoirs. Besichtigen Sie den Tempel Isurumuniya Vihara und das Steinbild der Liebenden von Isurumuniya zwischen zwei Felsen. Verpassen Sie auch nicht jenes Image House, in dem ein liegender Buddha in den Fels geschnitten ist, und staunen Sie über die Seen, Reisfelder und Felsen der Umgebung.

Besuch Mihintales und Ritigalas

Besuchen Sie die klösterlichen Krankenhäuser in Titigala und Mihintale, wo Sie etwas über historische Behandlungsmethoden lernen. Ritigala, das in etwa ‚Fels der Sicherheit‘ bedeutet, besteht aus 70 Höhlen. Auf seinem Gipfel wachsen angeblich die seltensten medizinischen Pflanzen und Kräuter aus den Himalayas. Der heilige Berg Mihintale wird als die ‚Wiege des Buddhismus‘ bezeichnet. Am Eingang hierzu kann die im Aufbau rekonstruierte Ruine eines Krankenhauses besichtigt werden.

Besuch Mihintales und Ritigalas

Besuchen Sie die klösterlichen Krankenhäuser in Titigala und Mihintale, wo Sie etwas über historische Behandlungsmethoden lernen. Ritigala, das in etwa ‚Fels der Sicherheit‘ bedeutet, besteht aus 70 Höhlen. Auf seinem Gipfel wachsen angeblich die seltensten medizinischen Pflanzen und Kräuter aus den Himalayas. Der heilige Berg Mihintale wird als die ‚Wiege des Buddhismus‘ bezeichnet. Am Eingang hierzu kann die im Aufbau rekonstruierte Ruine eines Krankenhauses besichtigt werden.

Landkarte

Erfahren Sie jetzt mehr Reisetipps für unser Reiseziel Anuradhapura und unsere individuellen Sri Lanka Reisen
Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.