Entdecken Sie die Highlights Südindiens diesen Sommer! Antike, von Felsen geschnitzte Tempel gefolgt von Aufenthalten in glitzernden Pools in gemütlichen Badeorten mit kolonialem Flair und Aromen. Besuchen Sie Gewürzmärkte und unberührte Landschaften – genießen Sie Ihren Urlaub in Südindien.

Teilen

Reise im Überblick

TagOrtHöhepunkteHotel Optionen
1 - 3MamallapuramAtemberaubender Küstentempel, Arjuna’s Penance Monument, Tempel-Modell Pancha Pandava, Krishna’s Butterball FelsenRadisson Blu Resort Temple Bay
3 - 4PondicherryCharmante Kolonialstadt, Französisches Flair, Berühmter Aurbindo Ashram, Internationale Stadt AurovilleMaison Perumal
4 - 5ThanjavurUNESCO-Weltkulturerbe Brihdeshwara Tempel, Berühmte Bullen-Statue, Zahlreiche Hindu-GottesbilderIdeal River View Resort
5 - 6MaduraiKulturelles Zentrum, Bunter Meenakshi Tempel, Quirliges Marktviertel, Gandhi MuseumThe Gateway Hotel Pasumalai Madurai
6 - 8ThekkadyOase für Naturliebhaber, Wogende Tee- und Kaffeeplantagen, Malerische Hügellandschaft, Bunte SchmetterlingeSpice Village
8 - 10KochiQuirlige Hafenstadt, Imposantes Grabmal von Vasco de Gama, Prächtige St. Franziskus Kirche, Bunter Kathakali TanzEighth Bastion
10 - 13AlappuzhaMalerisches „Venedig des Ostens“, Berühmtes Schlangenbootrennen, Hausboote, Authentische Kultur KeralasMarari Beach Resort
13 - 13KochiQuirlige Hafenstadt, Imposantes Grabmal von Vasco de Gama, Prächtige St. Franziskus Kirche, Bunter Kathakali Tanz

Reisethema

Rufen Sie uns an:+49 (0) 8923021570

Reiseverlauf

Tag 1 - 3

Mamallapuram

2 Tage

Die kleine Ortschaft Mamallapuram liegt etwa 60 km südlich von Chennai. Etwas von der Küste entfernt stehen die Rathas, eine ganze Sammlung von Tempelmodellen, aus Felsmonolithen herausgearbeitet.

Aktivitäten

Spannung und Entspannung in Mamallapuram
Ein absolutes Muss in dem Küstenstädtchen ist der Besuch der berühmten Tempelanlagen. Sie gehören seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ihre prachtvollen Bauten sind unter anderem Shiva und Vishnu geweiht. Nach aufregenden und eindrucksvollen Stunden zwischen den Tempeln finden Sie sonnige Entspannung am Strand.

Hotel Optionen
ZimmerkategorieChalet Garden View
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
Tag 3 - 4

Pondicherry

1 Tag

Pondicherry war einst ein verschlafenes Fischerdorf und ist heute eine saubere, gemütliche und ruhige Stadt, der es gelungen ist, den Charme der Zeit als französische Konzession zu bewahren.

Aktivitäten

Lange Namen und tolle Tempel
Dieser Tagesausflug voller faszinierender Eindrücke führt Sie an verschiedene Orte mit schier unaussprechlichen Namen. Zunächst geht es in die traditionelle Tempelstadt Chidambaram. Dort besuchen Sie den Chidambaram Thillai Natarajah Temple. Diesen Hindu-Tempel errichteten die Cholas zu Ehren Lord Shivas. Er ist einer der fünf heiligsten Shiva-Tempel. Jeder von ihnen steht für eines der fünf natürlichen Elemente – Luft, Erde, Wind, Feuer und Wasser. Bestaunen Sie das geschmückte Bild von Nataraja, das Lord Shiva als Herren des Bharatanatyam zeigt – jenes kosmischen Tanzes, der die Bewegung des Universums symbolisiert. Als nächstes besuchen Sie Gangaikonda Cholapuram, die Stadt der Chola, die zum Ganges gingen. Einst war es die Hauptstadt der mächtigen Chola-Dynastie unter Rajendra I, gebaut um seines erfolgreichen Feldzugs über den Ganges zu gedenken. Er errichtete den atemberaubenden Tempel Gangaikondacholapuram – drei Stockwerke hoch und von einer Art Festungsmauer umgeben.

Pondicherry: Koloniales Flair und Tempelpracht
Während Ihrer Stadtbesichtigung werden Sie über die vielen französischen Kolonialbauten des Ortes staunen. Doch auch indische Kultur bietet Pondicherry zuhauf: Sie besuchen den Ashram von Sri Aurobindo und die berühmten Tempel Vedapureswarar, Varadaraja Perumal und Manakula Vinayakar.

Hotel Optionen
Maison Perumal – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 4 - 5

Thanjavur

1 Tag

Hauptattraktion in Thanjavur ist der Brihadeeswara-Tempel. Unter der Regierung des großen Königs Raja Raja Chola, Gründer des Chola-Reiches, wurde der großartige Tempel zwischen 1003 und 1010 erbaut. Er ist 66,5 m hoch und besteht aus Granit.

Aktivitäten

Reizvolle Vielfalt – Kultur und Natur Thanjavurs
Lassen Sie den Brihadischvara-Tempel mit dem größten Lingam Indiens in aller Ruhe auf sich wirken. Nachdem Sie über den Panchanatheesvarar-Tempel gestaunt haben, müssen Sie unbedingt die reizvolle Landschaft um ihn herum genießen.

Hotel Optionen
ZimmerkategorieRiver View First Flr
VerpflegungFrühstück
StilResort
Tag 5 - 6

Madurai

1 Tag

Madurai unterhielt schon mit dem antiken Griechenland und Rom Handelsbeziehungen. Während 400 Jahren war Madurai Hauptstadt der Dynastie der Pandja und über mehrere Generationen Zentrum der Künste aller Gattungen von Dichtern und Musikern. Vergnügen Sie sich beim Tempelbesuch und dem Gang über den Markt.

Aktivitäten

Uraltes Madurai – Zwischen Tempeln Und Gandhi
In einer der ältesten Städte Südasiens ist der Zauber längst vergangener Zeiten überall spürbar. Sie beginnen Ihren Ausflug im Herzen der Stadt mit der Besichtigung des Meenakshi Amman Tempels, der für seine wundervolle dravidische Tempelarchitektur bekannt ist. Damit ist aber noch nicht genug von eindrucksvollen Bauwerken: Sie besuchen den Koodal Alagar Tempel und den Tirumalai Nayak Mahal, einen Palast dessen viele Säulen für eine besondere Atmosphäre sorgen. Im Mahatma Gandhi Museum erfahren Sie mehr über das Leben und Wirken des indischen Widerstandskämpfers uns Asket. (Details: Halbtagestour. Privater Ausflug. Fitness Level: Einfach.)

Spirituelle Stunden im Minakshi Tempel
Eine Tempel-Zeremoie ist ein Erlebnis, an, dass Sie sich noch lange erinnern werden. Der Minakshi Amman Tempel ist ein wundervoller Ort, um einer solchen beizuwohnen. Er ist einer der wenigen Tempel, die der Göttin Minakshi geweiht sind und seine ältesten Teile stammen aus dem 12. Jahrhundert. Unter kundiger Führung nehmen Sie an der täglichen Puja (Zeremonie) teil, die von den etwa 50 Priestern durchgeführt wird. Lassen Sie sich von den vielen Farben, Gerüchen und Eindrücken verzaubern. (Details: Dauer 2,5 Stunden. Privater Ausflug; allerdings ist der Tempel oft sehr gut Besucht. Gewisse Bereiche sind Touristen vorbehalten. Fitness Level: Einfach.)

Hotel Optionen
ZimmerkategoriePasumalai Superior Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational
Tag 6 - 8

Thekkady

2 Tage

Das im Bundesstaat Kerala gelegene Thekaddy ist eine Oase für Naturliebhaber.

Aktivitäten

Kampfeskunst und Waldesruh
Kalaripayattu, auch Kalaripayat genannt, ist eine traditionelle indische Kampfkunst. Ihre Wurzeln liegen im historischen Kerala, in dessen kulturellem Erbe sie tief verankert ist. „Kalari“ bezeichnet einen Ort, an dem man sowohl den Geist als auch die Muskeln trainiert, während Payattu das Training im traditionellen Kampfstil meint. Beim Besuch einer Abendveranstaltung lernen Sie diesen faszinierenden Sport aus nächster Nähe kennen. Sie sehnen sich nun nach etwas Ruhe und Natur? Auch das finden Sie in Thekkady zuhauf. Spazieren Sie einen Nachmittag durch die Wälder der Region, wo verschiedene Wanderwege abwechslungsreiche Lebensräume durchqueren. Sie laufen durch immergrüne Laubwälder, passieren sumpfige Wiesen und können seltene Vögel, Schmetterlinge und andere kleinere Tiere beobachten. Ihr erfahrener Führer weist Sie auf besonders sehenswerte Schätze der Natur hin.

Thekkady: Plantagenspaziergänge im Gewürzparadies
Ganze zwölf Gewürzvarianten wurden in Thekkady, der sicherlich schönsten „Gewürzstadt“ Indiens, gezüchtet. Nicht nur in der Küche, auch für Medizin und Kosmetika spielen Gewürze in Kerala eine sehr bedeutende Rolle. Schon vor langer Zeit haben etwa die Ayurveda-Meister den medizinischen Nutzen von Gewürzen entdeckt und angefangen, sie gezielt zu kultivieren. Deshalb können Sie beispielsweise im Periyar-Nationalpark durch beeindruckende Plantagen spazieren, in denen Kardamom, Pfeffer, Nelken, Zimt, Muskat, Vanille und viele andere Gewürzarten wachsen. Genießen Sie außerdem eine Bootsfahrt auf dem malerischen Periyar-See. Mit etwas Glück können Sie vom Boot aus sicherer Distanz Elefanten, Bisons oder anderen Tieren beim Baden zusehen. Kamera und Fernglas sind die ideale Ausrüstung für diesen Ausflug.

Kulinarisch
Kulinarisch Interessierte lernen bei einem Kochvorführung viel über die örtliche Küche, ihre Zutaten und Zubereitungsarten.

Hotel Optionen
Spice Village – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Villa
VerpflegungFrühstück
StilResort
Tag 8 - 10

Kochi

2 Tage

Cochin war die erste europäische Niederlassung in Indien. Die Atmosphäre dieser Hafenstadt lässt die alten Zeiten wieder aufleben, in denen Kaufleute aus allen Teilen der Welt hier anlegten.

Aktivitäten

Auf Weltreise In Einer Stadt – Kochi Entdecken
Kochi, einst Cochin genannt, ist eine charmante Hafenstadt. Schon im Hafen im Stadtteil Fort Kochi verzaubert sie die Besucher mit wunderbaren Aussichten. Bei Ihrer Tour durch dieses multikulturelle Viertel entdecken Sie riesige chinesische Fischernetze ebenso wie antike Moscheen, portugiesische Architektur und die Überbleibsel des britischen Reiches. Die Vielfalt setzt sich im Stadtteil Mattancherry fort: Hier können Sie Wandmalereien und Antiquitäten im holländischen Palast, einen schönen Friedhof sowie die 400 Jahre alte Pardesi-Synagoge im jüdischen Viertel bewundern. Sie besuchen außerdem das Grab Vasco da Gamas in der St. Francis Kirche und erkunden den Hill Palace, das größte archäologische Museum Keralas. Beim Besuch des Gewürz- und Antiquitätenmarktes haben Sie die Chance, sich unter das Volk zu mischen. (Details: Halbtagestour. Privater Ausflug. Fitness Level: Einfach.)

Hotel Optionen
Eighth Bastion – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
Tag 10 - 13

Alappuzha

3 Tage

Alleppey oder Alappuzha, etwa 60 km südlich von Cochin gelegen, wird wegen des Kanalnetzes, das sich durch die Stadt zieht, auch gerne Venedig des Ostens genannt.

Aktivitäten

Nachhaltige Vergnügungen im Marari Beach
Wie könnte man schöner in einen typischen Kerala-Tag starten als mit einer Yogastunde unter freiem Himmel? Genießen Sie im Schmetterlingsgarten die bunten kleinen Wunder der Natur und besuchen Sie danach das Ayurveda-Zentrum. Im Küchengarten können Sie sich bei einer Ökologie-Führung über verschiedene Möglichkeiten des nachhaltigen Umgangs mit den Ressourcen der Natur informieren. Außerdem können Sie einen Abstecher in die umliegenden Dörfer unternehmen, Sari-Wickeln lernen oder sich Küchentricks vom Chefkoch der Farmküche abschauen. Dabei zeigt er Ihnen einige ganz besondere Kochtechniken und führt Sie in die typischen Zutaten der Region ein.

Hotel Optionen
ZimmerkategorieGarden Villa
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
Tag 13 - 13

Kochi

0 Tage

Cochin war die erste europäische Niederlassung in Indien. Die Atmosphäre dieser Hafenstadt lässt die alten Zeiten wieder aufleben, in denen Kaufleute aus allen Teilen der Welt hier anlegten.

 Preis & Leistungen

  • Option 1 Ab € 1.880 /Person

Die Preise sind in EUR exklusive internationaler Flüge. Der Reisepreis basiert auf den Raten für Hotels und andere Reisebestandteile während der Nebensaison und kann sich je nach Verfügbarkeit der Hotels, Währungsschwankungen und Anzahl der Reisenden ändern. Bitte kontaktieren Sie uns für die Preise für die Hauptsaison und nennen uns dabei Ihre genauen Reisedaten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive aller angegebenen Mahlzeiten
  • Alle Unternehmungen wie in der Reiseroute beschrieben :
    • Mamallapuram: Spannung und Entspannung in Mamallapuram
    • Pondicherry: Lange Namen und tolle Tempel
    • Pondicherry: Pondicherry: Koloniales Flair und Tempelpracht
    • Thanjavur: Reizvolle Vielfalt – Kultur und Natur Thanjavurs
    • : Uraltes Madurai – Zwischen Tempeln Und Gandhi
    • : Spirituelle Stunden im Minakshi Tempel
    • Thekkady: Kampfeskunst und Waldesruh
    • Thekkady: Thekkady: Plantagenspaziergänge im Gewürzparadies
    • Thekkady: Kulinarisch
    • : Auf Weltreise In Einer Stadt – Kochi Entdecken
    • Alleppey: Nachhaltige Vergnügungen im Marari Beach
  • Alle Flughafen- und Hoteltransfers
  • Ein hochwertiges  klimatisiertes Fahrzeug mit privatem Chauffeur während der gesamten Reise (jedoch nicht während Entspannungsaufenthalten wie z.B. am Strand oder auf einem Hausboot)
  • Englischsprachige örtliche Reiseleiter für die genannten Aktivitäten
  • Persönlicher Reisebetreuer (24 Stunden am Tag erreichbar)
  • Reiseführer und Länderinformationen
  • Willkommens-Paket mit allen wichtigen Informationen und Unterlagen für Ihre Reise
  • Insolvenzversicherung

Der angegebene Preis versteht sich als Richtwert pro Person im Doppelzimmer und kann sich u.U. je nach Saison, Anzahl der Reisenden und Hotelverfügbarkeit ändern.

Reise anfragen
Ein Sommer in Südindien

13 Tage € 1.880 / Person

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Hohenlindner Straße 11b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2302 1570
kontakt@enchantingtravels.de