• Autor:
  • Gepostet in: Afrika

Heute ist es soweit, dann beginnt in Berlin die Berlinale 2017. Die Sektion Panorama eröffnet mit dem südafrikanischen Film „The Wound“.  Unternehmen Sie mit uns eine kinematografische Afrika Rundreise zu den Kulissen der schönsten Filme, die auf dem Kontinent gedreht wurden. Wir präsentieren Ihnen heute spannende, schöne und dramatische Afrika Filme.

1. Jenseits von Afrika

Ngong Dairy
Ngong Dairy – Drehort von Jenseits von Afrika, einer der schönsten Afrika Filme

Wieviele Kenia Reisen sind wohl durch diesen Klassiker unter den Afrika Filmen inspiriert? Dieser Film über eine Safari-Romanze und koloniale Eskapaden wurde größtenteils in Karen einem edlen Vorort von Nairobi und im Maasai Mara Naturschutzgebiet in Kenia gedreht.
Hätten Sie’s gewusst? Da es für viele Jahre die Heimat einer unserer Geschäftsführers war, hat Enchanting Travels exklusiven Zugang zu Ngong Dairy, wo Out of Africa gedreht wurde. Ab und zu laden wir unsere Gäste zum Frühstück oder auf einen Drink in den Garten ein, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf die Ngong Berge hat. Gern lassen wir uns auch zum Abendessen genau an dem Kamin nieder, an dem Meryl Streep Robert Redford Geschichten erzählte.

 

2. Tsotsi

Dieser Film führt vor Augen was passiert, wenn die Welten der Armen und Reichen Südafrikas kollidieren. Ein eindrücklicher, realistischer Film, der auf die sozialen Probleme Südafrikas aufmerksam macht und eine wahre Glanzleistung von Newcomer Presley Chweneyagae ist. Spannend für alle, die die DVD besitzen: Regisseur Gavin Hood liefert gleich mehrere verschiedene Enden, aus denen der Zuschauer wählen kann.

 

3. Der ewige Gärtner

Kenia Nairobi
Nairobi ist Schauplatz von „Der ewige Gärtner“

Einer der schönsten Afrika Filme: basierend auf John Le Carrés Thriller spinnt diese tragische Liebesgeschichte eine Verschwörungstheorie um ein internationales Pharma-Unternehmen mit Sitz in Kenia und dessen fragwürdige Arbeitsmethoden.  Neben vielen Schauplätzen in Europa spielt der Film auch in Nairobi.

 

4. Blutdiamant

Dieser Leonardo DiCaprio Film beschäftigt sich mit den so genannten Blut-Diamanten von Sierra Leone, die geschürft werden, um den Konflikt im Land zu finanzieren. Dieser nachdenklich machende Thriller erweckte bei seiner Veröffentlichung jede Menge Aufmerksamkeit für eine sehr reale und aktuelle Thematik.

 

5. Der letzte König von Schottland

James McAvoy spielt einen schottischen Doktor, der Leibarzt des ehemaligen ugandischen Diktators Idi Amin wird (herausragend gespielt von Forest Whitaker). Der Film basiert auf realen Ereignissen aus der Geschichte des Landes.

 

6. Invictus

Regisseur Clint Eastwood hat für diesen Film die Superstars Matt Damon und Morgan Freeman gemeinsam vor die Kamera gebracht, die in Ihren Rollen als François Pienaar, dem Kapitän des Rugby Union Teams und Nelson Mandela brillieren. Die Geschichte basiert ganz grob auf den Ereignissen rund um die Rugby Weltmeisterschaft 1995 und der schwierigen Beziehung zwischen dem neuen Präsidenten Südafrikas und dem Teamkapitän in einem Südafrika, das sich gerade von einer Zeit der Apartheid erholt.

Ein Massai beobachtet den Sonnenuntergang

7. Die weiße Massai

Die kontroverse Verfilmung eines autobiographischen Romans, der die Geschichte von einer Schweizerin erzählt, die in Kenia einen Massai-Krieger heiratet. Der Film beschäftigt sich mit den kulturellen Unterschieden und lässt dabei auch schwierige Themen wie die Beschneidung von Mädchen und häusliche Gewalt nicht aus.

 

8. Hotel Ruanda

Basierend auf tatsächlichen Ereignissen ist dies ein unglaublich herzergreifender aber auch verstörender Afrika Film über den Leiter des „Hotel des Milles Collines“ in Ruanda. Es beherbergte 1994 während des Kriegs zwischen den beiden Stämmen Hutu und Tutsi zahlreiche Flüchtlinge.

More Reasons to Tour Africa: Top Nine Movies Set in the Wild
Hotel des Milles Collines

9. Ein Sonntag in Kigali

Inspiriert von Gil Courtemanches gleichnamigem Buch, greift auch dieser Film die Ereignisse rund um die Völkermorde in Ruanda auf. Er erzählt die tragische Liebesgeschichte von Gentille, einer jungen Frau, die im „Hotel des Milles Collines“ arbeitet und Bernard Valcourt, einem Dokumentarfilmer und Journalisten.
Hätten Sie’s gewusst? Wenn Sie nach Ruanda reisen, können Sie das „Hotel des Milles Collines“ besuchen, denn es handelt sich um ein real existierendes Hotel, das immer noch geöffnet ist.

Sie möchten die Schönheit Afrikas selbst erleben? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich beraten. Enchanting Travels ist Ihr Afrika Reiseveranstalter! Wenn Sie eine Kulturreise unternehmen möchten, aber noch kein bestimmtes Reiseziel ins Auge gefasst haben, lassen Sie sich doch von unserer Kultur- und Studienreisen Seite inspirieren!

Jetzt meine Afrika Reise planen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr. Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen, bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.