Peru Sicherheit

Die Sicherheitslage in Peru ist in den letzten Jahren kontinuierlich besser geworden. Das Land profitiert vom wachsenden Tourismussektor und investiert in Sicherheitsmaßnahmen. Die Frage, ob Peru sicher ist, lässt sich somit mit Ja beantworten. Wichtig ist, dass Sie einige Vorsichtsmaßnahmen beachten, um das Sicherheitsrisiko gering zu halten.

Sicherheitstipps für Ihren Peru Urlaub

Achtung vor Langfingern

Mit der steigenden Anzahl an Menschen, die nach Peru reisen, ist leider auch die Kleinkriminalität gestiegen. In Menschenansammlungen – zum Beispiel auf Märkten oder (Bus-)Bahnhöfen – sollten Sie deshalb stets achtsam sein. Wertgegenstände sollten Sie im Hotelsafe lassen. In den größeren Städten sollten Sie nachts nicht allein unterwegs sein, ärmere Viertel sollten Sie meiden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Reiseleiter oder Reisebetreuer, welche Gegenden sicher sind. In Lima ist die Innenstadt nachts z. B. kein sicherer Ort für Reisende, während Sie im Touristen-Viertel Miraflores auch nachts verhältnismäßig sicher sind.

Essen und Trinken

Trinken Sie kein Leitungswasser. Personen mit empfindlichem Magen sollten bei auf Märkten gekauften Früchten und bei Street Food vorsichtig sein bzw. ganz darauf verzichten.

Streetfood in Peru
Peru ist weltberühmt für sein köstliches Street Food – Personen mit empfindlichem Magen sollten dieses mit Vorsicht genießen

Bei Langstrecken-Bussen gibt es große Qualitätsunterschiede

Die größte Gefahr in Peru ist der Straßenverkehr. Bei den Überlandbussen gibt es große Qualitätsunterschiede. Bei günstigen und kleinen Unternehmen sind die Busse teilweise in fragwürdigem Zustand, die Fahrer halten sich nicht an die maximal erlaubten Arbeitszeiten. Auf unseren Peru Reisen sind Sie mit qualitätsgeprüften Fahrzeugen und mit privatem Chauffeur unterwegs. Wir bieten auch einige wenige Busverbindungen an, hierbei arbeiten wir mit Unternehmen zusammen, die höchste Sicherheitskriterien erfüllen.

Ist ein Flug über die Nazca-Linien sicher?

In einigen Reiseführern wird vor einem Überflug der Nazca-Linien gewarnt. Fakt ist, dass es hier schon Abstürze und Todesfälle gegeben hat. Allerdings wurden mittlerweile strenge Gesetze erlassen, unseriöse Anbieter wurden aus dem Verkehr gezogen und diejenigen, die heute noch Überflüge über die Nazca-Linien anbieten, werden streng kontrolliert. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit einem Unternehmen zusammen, das den höchsten Sicherheitsanforderungen standhält.

Ein Flug über die Nazca Linien ist ein unvergessliches Erlebnis – zu Ihrer Sicherheit arbeiten wir nur mit geprüften Anbietern zusammen

Peru  sicher und sorgenfrei

Mit uns erleben Sie Peru sicher und sorgenfrei! Falls Sie Fragen zur Sicherheit in Peru haben, helfen Ihnen unsere Reiseberater gerne weiter. Auch wenn Sie unterwegs sind, sind Sie stets in besten Händen: Ihr Reisebetreuer ist Ihr persönlicher Schutzengel und rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Peru Reisen

Bitte beachten Sie: Trotz sorgfältiger Recherche können wir für die hier angegebenen Hinweise keine Gewähr übernehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.