Hier finden Sie die wichtigsten Myanmar Reisetipps, zusammengestellt von unseren Experten. Wir haben diese nach nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt – für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen können wir jedoch keine Haftung übernehmen. Informieren Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Abreise beim Auswärtigen Amt und suchen Sie einen Reisemediziner oder ein tropenmedizinisches Institut auf.

Unsere Myanmar Reisetipps

Warum nach Myanmar reisen?

Eine Reise ins „Goldene Land“ ist auch für die erfahrensten Weltenbummler ein echtes Erlebnis. Genießen Sie einen unvergleichlichen Panoramablick über unberührte Natur und freuen Sie sich auf ein Potpourri aus majestätischen Bergen und glitzernden Seen, zahllosen goldenen Pagoden, mystischen Buddha-Statuen, heiligen Klöstern und faszinierenden Volksgruppen.

Sie werden den Atem der Geschichte spüren beim zeitlosen Anblick der über 4000 Pagoden und Stupas in der Ebene von Bagan und fasziniert sein von den zahlreichen spektakulären Bauwerken und Monumenten, die vom tief in der Bevölkerung verwurzelten Theravada-Buddhismus und einer mehr als 2000 Jahre alten Kultur zeugen und berichten.

In Myanmar tragen die Männer noch stolz und würdevoll ihren Longyi, die Frauen die aus der Rinde des Holzapfelbaumes gewonnene Thanaka-Paste auf die Haut zum Schutz vor der Sonne und Hautalterung auf. Wenn Sie ein weitgehend noch unberührtes Land erleben möchten, dann ist Myanmar genau das richtige Reiseziel für Sie! Um das Land wirklich authentisch zu erleben sollten Myanmar Reisen individuell durchgeführt werden – so kommen Sie auch in Berührung mit der einheimischen Bevölkerung.

Shwedagod Pagode, Mayanmar
Yangon: Shwedagon Pagode

Visum Myanmar –  wann soll ich es beantragen und wie lange ist es gültig?

Das Visum für Myanmar erhalten Sie als deutscher, schweizer oder österreichischer Staatsangehöriger am einfachsten online als e-Visum unter http://evisa.moip.gov.mm/. Dazu benötigen Sie einen Scan Ihres Reisepasses, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss, ein digitales Passfoto und eine Kreditkarte zur Bezahlung der Gebühr von derzeit 50 US-Dollar. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung mehrere Wochen dauern kann. Die Gültigkeit ist unterschiedlich, in der Regel sind es 90 Tage, allerdings ist das Visum auf eine einmalige Einreise beschränkt. Weitere Informationen für deutsche Staatsangehörige finden Sie unter www.botschaft-myanmar.de.

Welche Impfungen sind für eine Myanmar Reise nötig?

Falls Sie sich in den 6 Tagen vor Einreise in einer Gelbfieberzone aufgehalten haben, benötigen Sie einen Nachweis über eine Gelbfieberimpfung. Wenn Sie aus Deutschland einreisen, brauchen Sie folglich keine Impfung nachzuweisen. Neben den gängigen Impfungen wirdvom Auswärtigen Amt auch ein Impfschutz vor Japanischer B Enzephalitis, Tuberkulose und Hepatitis B empfohlen.

Besteht in Myanmar das Risiko, sich mit Malaria zu infizieren?

Ja, in Myanmar besteht das ganze Jahr über Malariarisiko, besonders zur Regenzeit von März bis Dezember. Deshalb sollten Sie an Malariaprophylaxe denken und Mückenspray mit sich führen. Auch ein Medikament für Notfallselbsttherapie ist zu empfehlen. Bitte beachten Sie: Diese Information dient nur Ihrem Überblick. In jedem Falle sollten Sie rechtzeitig vor Reiseantritt einen Termin bei einem Reisemediziner oder einem Tropeninstitut vereinbaren, um sich persönlich beraten zu lassen.

Wann nach Myanmar reisen?

Die beste Reisezeit für individuelle Myanmar Reisen sind die Monate November bis März. Im April und Mai ist es zwar noch trocken, dafür aber kurz vor dem Monsun schwül-heiß. Die Regenzeit dauert von Juni bis Oktober, in den zentral liegenden Regionen um Bagan und Mandalay beginnt die Monsunzeit etwas später und an den Küsten regnet es besonders oft und intensiv. Dennoch kann auch diese Jahreszeit einen durchaus charmanten Reiz auf Reisende ausüben – verschiedene Aktivitäten wie Trekking oder Strandurlaub sind jedoch nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Landschaft in Myanmar
Myanmar Reisetipps: Die besten Reisezeit ist von November bis März

Welche Kleidung für Myanmar mitnehmen?

Obwohl in den größeren Städten wie Yangon oder Mandalay westliche Kleidung inzwischen zum alltäglichen Straßenbild gehört, sind die Myanmaren in ihrer Kleidung sehr traditionsbewusst. Besonders für ländlichere Ziele wie Bagan, den Inle See oder kleinere Orte wie Monywa empfehlen wir Ihnen das Tragen eher konservativer Kleidung, sowohl für Männer als auch für Frauen. In der Ebene von Bagan, vor allem aber in den höheren Lagen des Shan- Unionsstaates (Kalaw, Inle See, Pyin Oo Lwin) kann es im Dezember und Januar nachts empfindlich kalt werden – ein warmer Pullover und eine dickere Jacke sollten Sie also dabei haben! Am besten nehmen Sie Kleidung mit, die Sie in Lagen übereinander tragenkönnen.

Myanmar – welche Sprache wird gesprochen?

Birmanisch oder Burmesisch ist die Amtssprache von Myanmar. Darüber hinaus gibt es 110 weitere offiziell anerkannte indigene Sprachen. Englisch ist in urbanen Gebieten wie in den beliebten Städten Yangon, Mandalay, Bagan sowie am Inle-See weit verbreitet.

Wie viel Gepäck darf ich mitnehmen?

Auf den Inlandsflügen gilt eine Beschränkung von 20 kg pro Person.

Welche Währung hat Myanmar?

Die offizielle Landeswährung ist der Kyat, abgekürzt MMK, 1 Kyat entspricht 100 Pya. Der Tauschkurs schwankt stark.

Welche Währung nach Myanmar mitnehmen?

Der Kyat darf weder ein- noch ausgeführt werden. Nehmen Sie Euro mit oder auch US-Dollar. Achten Sie darauf, dass die Scheine nicht beschädigt oder geknickt sind und nehmen Sie bevorzugt 50 bzw. 100 Euro/Dollar Scheine mit.

Wo kann ich in Myanmar Geld wechseln?

Wechseln Sie nur in Wechselstuben oder Banken, beim Geldtausch auf offener Straße besteht die Gefahr, dass Sie Falschgeld erhalten.

Welche Kreditkarte für Myanmar?

Die Zahlung mit Kreditkarte ist in Myanmar noch nicht weit verbreitet. Größere Hotels akzeptieren Visa und Mastercard und auch zum Geld abheben können Sie Kreditkarten nutzen – allerdings ist das Geldautomatennetz noch nicht besonders gut ausgebaut, denn Geldautomaten gibt es erst seit 2013.

Kyat Banknoten, Währung in Myanmar
Die Währung in Myanmar ist der Kyat

Wie gefährlich ist Myanmar?

Wenn Sie die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen befolgen, ist Myanmar ein sicheres Reiseland. Einige Grenzgebiete gelten als weniger sicher, in diese Regionen werden Sie aber als Tourist nicht reisen – teilweise ist ein Aufenthalt dort ohnehin nur mit einer Genehmigung möglich. Die wichtigsten Tipps:

  • Halten Sie sich von Protesten und Demonstrationen fest.
  • Auch wenn Kleinkriminalität in Myanmar ein geringes Problem darstellt: Lassen Sie Wertgegenstände im Hotelsafe bzw. Tragen Sie diese nicht offen herum.
  • Tragen Sie keine Darstellungen von Buddha, z. B. auf T-Shirts
  • Sehen Sie von politischen Diskussionen oder Kritik an der Regierung ab
  • In den Städten – besonders Yangon – sollten Sie nachts nicht unterwegs sein

Warum heißt Burma Myanmar?

Bis Ende der 80er Jahre war der Name Burma bzw. Birma im deutschen und englischen Sprachraum üblich. Im Jahre 1989 beschloss die Militärjunta die Umbenennung in Myanmar (Offiziell: Republik der Union Myanmar) – dieser Name hat sich mittlerweile durchgesetzt. Mit der Namensänderung wurde ein Zeichen gesetzt: Myanmar sollte ein neuer, selbstständiger Staat sein, der seine koloniale Vergangenheit (der Name Burma/Birma geht auf diese zurück) hinter sich gelassen hatte.

Myanmar – welches Meer grenzt an das Land?

Myanmar liegt am bengalischen Golf.

Myanmar – welcher Strand ist der schönste?

Myanmar gilt (noch) nicht als typisches Reiseziel für Strandliebhaber. Dabei finden sich hier einige der schönsten Strände des Kontinents. Wir empfehlen besonders den Ngapali Strand und den Ngwe Saung Strand.

Ngapali Strand
Paradiesischer Ngapali Strand

Was ist das besondere an Myanmar?

In Myanmar scheint die Zeit immer noch fast stehen geblieben zu sein.  Lange war das ethnisch überaus vielfältige Land von den Einflüssen der Außenwelt weitestgehend abgeschnitten. Nun ist die perfekte Zeit, das Land noch in seiner ursprünglichen Schönheit zu entdecken. Fahren Sie mit dem Boot über den mächtigen Fluss Ayeyarwaddy oder schweben Sie mit dem Heißluftballon über die Ebene von Bagan. Die schwimmenden Dörfer an den Ufern des malerischen Inle Sees sind ein tolles Motiv für jeden Fotografen und versprechen erholsame Tage vor einer malerischen Kulisse. Das “Goldene Land” auf Myanmar Reisen individuell zu erkunden, ist ein ganz besonderes Erlebnis – das auch erfahrenen Reisenden ein Leuchten in die Augen zaubern wird.

Myanmar interessante Orte

und weitere Myanmar Reisetipps

Interessante Orte in Myanmar

Eine Reise ins „Goldene Land“ ist auch für die erfahrensten Weltenbummler ein echtes Erlebnis. Genießen Sie einen unvergleichlichen Panoramablick über unberührte Natur und freuen Sie sich auf ein Potpourri aus majestätischen Bergen und glitzernden Seen, zahllosen goldenen Pagoden, mystischen Buddha-Statuen, heiligen Klöstern und faszinierenden Volksgruppen.

Sie werden den Atem der Geschichte spüren beim zeitlosen Anblick der über 4000 Pagoden und Stupas in der Ebene von Bagan und fasziniert sein von den zahlreichen spektakulären Bauwerken und Monumenten, die vom tief in der Bevölkerung verwurzelten Theravada-Buddhismus und einer mehr als 2000 Jahre alten Kultur zeugen und berichten. 

In Dawei erhalten Sie Einblicke in das authentische burmesische Alltagsleben. Hier erwarten Sie traditonelle Fischerhütten auf Stelzen, schmucke Kolonialhäuser und lebendige Märkte. Traumhafte Strände gibt es obendrauf – und weil sich das noch nicht herumgesprochen hat, müssen Sie diese Pracht (noch) nicht mit vielen anderen teilen.

Auch Mrauk U – die zweitwichtigste archäologische Stätte nach Bagan – ist noch ein Geheimtipp. Verwunschene Ruinen mitten im Dschungel erwarten Sie. Die UNESCO will diesen zauberhaften Ort auf die Weltkulturerbeliste setzen – also schnell hin, solange Sie dieses verborgene Juwel noch für sich haben!

Längst kein Geheimtipp mehr, aber in jedem Fall einen Besuch wert: Der Mount Popa. Auf dem erloschenen Vulkan genießen Sie nicht nur einen atemberaubenden Ausblick, sondern die Gegenwart der Geister Myanmars – die sind auf dem imposanten Berg nämlich zuhause.

Mrauk U in Myanmar
Mrauk U – der verborgene Schatz Myanmars

Folgen Sie dem Link, um mehr über die interessantesten Orte von Myanmar zu erfahren:

MYANMAR SEHENSWÜRDIGKEITEN

Bargeld & Kreditkarten

Die Regierung von Myanmar verkündet, dass ab sofort in allen Restaurants, Geschäften usw. nur noch in der Landeswährung bezahlt werden kann. Seither ist es nicht mehr möglich, in US-Dollar zu zahlen. Ausschließlich Banken und autorisierte Wechselstuben dürfen weiterhin Dollar eintauschen. Deshalb empfiehlt es sich, gleich bei Ankunft am Flughafen oder in einer der zahlreichen Wechselstuben einen gewissen Geldbetrag zu wechseln. Die Wechselschalter in den Hotels verlangen in der Regel etwas höhere Kommissionen, deshalb raten wir von diesen eher ab. Einige Restaurants und Geschäfte nennen weiterhin die Preise in US-Dollar, akzeptieren allerdings Zahlung nur in der Landeswährung (mit einem aufgerundeten Wechselkurs). Kreditkarten sind in manche Orte wie Yangon, Manadalay und Bagan akzeptiert.

Internet & Handy

Ländervorwahl von Myanmar ist: +95.

Das Telekommunikationsnetz ist nur unzureichend ausgebaut, es geht aber jetzt langsam besser in Großstädten wie Yangon, Bagan und Mandalay. Mit GSM ist Roaming nicht möglich. Falls Sie ein GSM-Handy haben, können Sie vor Ort eine Prepaid-Karte kaufen. Diese sind zwar teuer, aber einen Monat lang gültig. Internationale Durchwahltelefone und Faxeinrichtungen stehen in den meisten Hotels in Yangon, Bagan, Mandalay und am Inle Lake zur Verfügung, ihre Nutzung ist jedoch ggf. mit hohen Kosten verbunden.

Von A nach B

Aufgrund der schlechten Straßenbedingungen ist Fliegen die bequemste und bevorzugte Art, um von Stadt zu Stadt zu reisen. Innerhalb der Städte sind Pkw zu empfehlen. Sie sollten damit rechnen, dass Fahrten länger dauern als erwartet. Da Fahrzeuge nach Myanmar importiert werden müssen, werden diese für lange Zeit gefahren und sind dementsprechend relativ alt und durchschnittlich gut erhalten.

Rikschas in Myanmar
Rikschas sind bei den Einheimischen ein beliebtes Fortbewegungsmittel

Gesundheit

Nicht alle Apotheken in Myanmar führen westliche Medikamente, so dass empfohlen wird, eine Grundausstattung mitzubringen. Vermeiden Sie Getränke mit Eiswürfeln, da diese ggf. nicht bedenkenlos verzehrt werden können. Es ist auch sinnvoll, verschreibungspflichtige Medikamente oder Antibiotika gegen Durchfall im Gepäck zu haben.

In den großen und mittelgroßen Städten Myanmars gibt es staatliche und private Krankenhäuser. Das Gesundheitssystem des Landes ist insgesamt durchschnittlich. Das Krankenhaus von International SOS in Yangon gilt als das beste. Es bietet einen ambulanten Pflegedienst sowie einen Notfalldienst für Mitglieder der Organisation und Besucher. Das professionelle Team besteht aus ausländischen und einheimischen Fachärzten. Eine medizinische Versorgung, wenn auch eingeschränkt, bietet auch das Pun Hlaing International Hospital.

Verhalten

Foto- und Filmkameras sind in den meisten Monumenten erlaubt, in Tempeln und Heiligtümern empfiehlt es sicher aber aus Respekt, moderat vorzugehen und „Blitzlichtgewitter“ zu vermeiden. An einigen Orten muss vorher eine Genehmigung eingeholt werden. Untersagt ist das Fotografieren von Militäreinrichtungen. Ebenfalls Zurückhaltung üben sollten Sie beim fotografieren bestimmter Volksgruppen, da diese Menschen womöglich glauben, sie werden durch das Fotografieren ihrer Seele beraubt. Falls Sie sich unsicher sind, fragen Sie am besten zunächst nach.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Myanmar Reisen sind die Monate November bis März. Im April und Mai ist es zwar noch trocken, dafür aber kurz vor dem Monsun schwül­heiß. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Übersichtsseite zum Klima in Myanmar.

BESTE REISEZEIT MYANMAR

Trinkgeld

Trinkgeld wird in Myanmar nicht zwingend erwartet, ist aber gern gesehen. Wie viel Sie geben möchten, ist ganz Ihnen überlassen, üblich sind jedoch zwischen 5 und 10 % des Rechnungsbetrags – je nachdem, wie zufrieden Sie mit dem Service waren.

Die Empfehlungen unserer Experten

Weitere Insidertipps zu Ihrer Myanmar Reise verraten Ihnen unsere Experten in einem persönlichen Gespräch. Gerne planen wir Ihre Reise durch das Goldene Land – kontaktieren Sie uns, um Ihr persönliches Angebot zu erhalten.

MYANMAR REISEN

Hervorragend / 4.9 von 5
Myanmar entdecken
Von: Neetu Lall
4 min

Myanmar Reisetipps: Geistergeschichten und Goldpagoden

Unsere Reiseexperten waren wieder einmal auf Testreise, um für Sie die schönsten Ecken der Welt zu erkunden und Ihnen wertvolle Myanmar Reisetipps zu geben.

Mehr lesen

Von: Ute
5 min

Myanmar Reiseroute – Unsere Tipps für Ihre erste Reise

Unsere Experten haben einige Empfehlungen und Geheimtipps und die perfekte Myanmar Reiseroute für Ihre Reise in das goldene Land zusammengefasst!

Mehr lesen

Myanmar Reisebericht von Monika Allenbach
Von: Monika Allenbach-Frei & Daniel Allenbach
5 min

Myanmar Reisebericht – Wenn die Zeit stillzustehen scheint

Monika Allenbach-Frei & Daniel Allenbach erfüllten sich ihren Traum einer gut einmonatigen Myanmar Rundreise. Lesen Sie Ihren Myanmar Reisebericht.

Mehr lesen

UNSERE SCHÖNSTEN Myanmar REISEN

Thailand & Myanmar: Tempel & Traditionen

15 Tage: € 3.290 / Person
Entdecken Sie auf dieser Reise durch Myanmar und Thailand hypnotisch schöne Landschaften und das reiche kulturelle Erbe beider Länder. Am glitzernden Inle-See treffen Sie auf indigene Gemeinschaften und erhalten einen Einblick in ihr traditionelles Leben.
Details Reise anfragen
Highight auf Kambodscha Rundreisen: Angkor Wat

Südostasien Rundreise – mächtige Ströme und historische Städte

24 Tage: € 5.590 / Person
Südostasien Rundreise Erleben Sie ein buntes Kaleidoskop der Kulturen in Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha Unternehmen Sie eine Reise durch die Zeit und tauchen Sie ein in die belebte Geschichte von  Myanmar, Thailand, Laos und Kambodscha: Auf dieser Südostasien Rundreise lernen Sie diese Region besonders intensiv kennen! Sie besichtigen die Zentren vergangener Königreiche wie Bagan in […]
Details Reise anfragen

Luxus, Kultur und Entspannung im Goldenen Land

15 Tage: € 5.690 / Person
Entdecken Sie die großen und kleinen Wunder im Land des Lächelns auf dieser Myanmar Luxusreise . Dank privatem Fahrzeug und Chauffeur entdecken Sie auch versteckte Juwelen und Orte abseits der touristisch erschlossenen Gebiete.
Details Reise anfragen
Mehr laden
Der Bezaubernde Unterschied

Authentisch & einzigartig

Unsere hervorragenden Reiseleiter schaffen persönliche und unvergessliche Reiseerlebnisse – mit Wissen, Leidenschaft und einem feinen Gespür für Ihre Wünsche.

Individuell & flexibel

Wir bieten Ihnen 100% maßgeschneiderte Reisen nach Ihren persönlichen Wünschen. Alle Reisen werden von unseren Experten individuell für Sie erstellt!

Sicher & zuverlässig

Sicherheit und Komfort stehen für uns an erster Stelle. Sie reisen mit qualitätsgeprüften, sicheren und zuverlässigen Fahrzeugen und privaten Chauffeuren.

Handverlesen & geprüft

Komfortable Hotels und unvergessliche Erlebnisse: Alle Unterkünfte und Aktivitäten haben wir persönlich für Sie ausgesucht und getestet.

100% Schutz

Wir sind Mitglied im Deutschen ReiseVerband und Ihre Individualreise ist über die Zurich Versicherung abgesichert. Auf Wunsch können Sie eine Reiseversicherung abschließen.

Rundum betreut

Wir sind immer für Sie da! Ihr persönlicher Reisebetreuer ist 24 Stunden an sieben Tagen der Woche für Sie erreichbar und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Das sagen unsere gäste

“Myanmar ist ein fantastisches Land in dem wir auf unwahrscheinlich tolle, freundliche Menschen getroffen sind. Diese Erfahrung hat uns sehr bereichert! Enchanting Travels hat uns jede Organisation abgenommen, sodass wie einen Erlebnisurlaub mit vielen Erholungsmomenten verbinden konnten.”

Rating 5/5

Julia UllmannDeutschland

“Es war ein traumhafter Urlaub und ein traumhaftes Erlebnis. Land und Leute wurden einem maßgeschneidert nahegebracht. Der Service war perfekt und durch den sehr regelmäßigen entspannten Kontakt zur Reisebetreuerin, die während der gesamten Reise für uns zuständig war wussten wir dass, egal was passiert, es ist jemand qualifiziertes da um zu helfen.”

Rating 5/5

Kristina HollwegDeutschland

Wir planen Myanmar Rundreisen ganz individuell nach Ihren Wünschen – kontaktieren Sie uns um ein kostenfreies und unverbindliches Reiseangebot zu erhalten!