Indien Reisetipps

Bargeld & Kreditkarten

Die offizielle Währung Indiens ist die Indische Rupie (INR).  Der Kurs der Rupie hängt von verschiedenen Währungen ab und ist relativ stabil. Die Ein- und Ausfuhr von Rupien ist per Gesetz verboten.

Kreditkarten sind die einfachste Zahlungsart in Indien. In allen größeren Städten gibt es 24-Stunden-Bankautomaten (“ATMs”), über die Sie mit EC- oder Kreditkarte und PIN Bargeld abheben können. Die gängigsten Karten sind Visa, MasterCard, Cirrus und Maestro. Kreditkarten werden in allen größeren Geschäften und in fast allen von uns angebotenen Hotels akzeptiert. Falls Sie sich für mehrere Tage in eher ländlichen Gebieten aufhalten, denken Sie bitte daran, ausreichend Bargeld in Rupien dabeizuhaben. Euro, US-Dollar und Britische Pfund können so gut wie überall in Indien gewechselt werden. Dennoch empfiehlt es sich, nur etwas Bargeld mit auf die Reise zu nehmen, das ggfs. im Notfall gewechselt werden kann, denn die Umtauschkurse in Hotels und Wechselstuben sind oft schlechter als am Bankautomaten.

Falls Sie Geld wechseln, prüfen Sie bitte alle Banknoten, die Sie erhalten, und weisen beschädigte Scheine zurück. Um Geld wechseln zu können, müssen Sie Ihren Reisepass vorlegen. Lassen Sie sich möglichst kleine Banknoten geben, das erleichtert das Bezahlen bei Straßenhändlern.

Indische Rupien
Die Rupie mit dem Konterfei von Mahatma Ghandi

Internet & Handy

Die mobile Telekommunikation hat sich in den letzten Jahren rasend entwickelt und telefonierende Rikscha-Fahrer und Teenager gehören in das Straßenbild jeder Stadt. Bis auf sehr entlegene Gebiete, haben Sie in Indien fast überall eine gute Netzverbindung. Internet-Cafés finden sie in allen mittelgroßen Städten und die meisten modernen Stadthotels verfügen über Business-Center und/oder Internetverbindung auf den Zimmern.

Falls Sie Ihr deutsches Handy in Indien nutzen wollen, prüfen Sie bitte vor Abreise, ob dieses für das Ausland freigeschaltet ist. Ansonsten loggt sich das Handy automatisch in das indische Netzwerk ein.

Falls Sie länger unterwegs sind, gibt es die Möglichkeit, vor Ort eine Prepaid SIM card zu erwerben. Dazu benötigen Sie Ihren Reisepass, eine Kopie des Passes und zwei aktuelle Passbilder. Ihr Fahrer oder Reiseführer ist Ihnen dabei gerne behilflich. Die Aktivierung der Karte kann 24 bis 48 Stunden in Anspruch nehmen.

Von A nach B

Autofahrten

Für Autofahrten zwischen größeren Städten ist es ratsam, früh am Morgen aufzubrechen. So vermeiden Sie den Berufsverkehr und kommen schneller ans Ziel.

Für längere Fahrten empfiehlt sich die Mitnahme einer Lunch Box, da nicht überall gute Rastmöglichkeiten verfügbar sind. Falls gute Rastmöglichkeiten oder interessante Stops auf dem Weg liegen, wird Sie Ihr Fahrer darauf hinweisen.

Bitte denken Sie an Toilettenpapier, feuchte Tücher und Desinfektionsgel, denn viele öffentliche Waschräume sind wenig sauber. Ihr Fahrer kümmert sich darum, dass Ihnen stets Wasser im Fahrzeug zur Verfügung steht.

Zug in Indien
Züge sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel in Indien – hier: der „Palast auf Rädern“, ein luxuriöses Exemplar, das Sie bei uns buchen können

Züge

Reisen per Bahn können in Indien recht herausfordernd sein, was sowohl an den überfüllten Bahnhöfen als auch den unangenehmen Toilettenräumen liegt. Doch sie bieten Ihnen einen einzigartigen Einblick in das Leben in Indien. Ein Mitarbeiter von Enchanting Travels wird Ihnen am Bahnhof beim Einsteigen in den Zug helfen.

Sobald Sie Ihr Ziel erreichen, sollten Sie ebenfalls Ausschau nach einem Mitarbeiter von Enchanting Travels halten. Dieser wird Sie von Ihrem Abteil bis zu Ihrer Unterkunft begleiten. Bitte achten Sie außerdem auf Ihr Bahnticket. Sie werden es auf Ihrer Reise einem Schaffner vorzeigen müssen. 

Die Toiletten in indischen Zügen sind häufig unsauber, so dass Sie am besten eigenes Toilettenpapier sowie Desinfektionsmittel für Ihre Hände mitnehmen sollten.Bitte kaufen Sie kein Essen und Wasser von den örtlichen Händlern. Falls Sie auf eine Erfrischung unterwegs angewiesen sein sollten, wenden Sie sich stattdessen bitte an einen uniformierten Mitarbeiter der indischen Bahngesellschaft. Bitte bewahren Sie alle Gepäckstücke und andere persönliche Gegenstände immer in Ihrem Blickfeld auf.

Flüge

Für innerindische Flüge müssen Sie mindestens eine Stunde vor Abflug am Flughafen sein, für internationale Flüge mindestens drei Stunden vor Abflug. 

Die Gepäckbegrenzungen schwanken zwar zwischen den unterschiedlichen Fluggesellschaften, dem Flugzeugtypen und auch dem Gebiet, in welches Sie reisen möchten. Als Faustregel können Sie jedoch festhalten, dass 30 Kilogramm Gewicht für Reisende in der Business-Class und 15 Kilogramm für die Economy-Class vorgesehen sind. Außerdem dürfen Sie ein Stück Handgepäck auf Inlandsflügen in Indien mitnehmen.

ACHTUNG: Es ist wichtig, dass Sie jederzeit eine Kopie Ihres Inlands- oder Auslandsflugtickets mit sich führen und dass Sie bei Inlandsflügen mindestens eine Stunde vor Abflug am Flughafen ankommen, um jegliche Schwierigkeiten oder Hast am Flughafen zu vermeiden (der Check-In ist nur bis 45 Minuten vor dem Abflug möglich). Dieselben Richtlinien gelten für internationale Flüge, nur dass Sie in diesen Fällen mindestens drei Stunden vor Abflug eintreffen sollten.

Sicherheit

Indien ist ein sehr sicheres Land, welches Sie gleichzeitig faszinieren aber auch verwirren wird. Mit den folgenden kleinen Regeln rund um Ihre Sicherheit, lassen sich „unschöne Erlebnisse“ während Ihrer Reise vermeiden:

  • Besprechen Sie Ihre Reisepläne nicht mit Fremden. Lassen Sie außerdem niemanden wissen, wie viel Geld Sie mit sich führen.
  • Vermeiden Sie es, bei Nacht alleine unterwegs zu sein. Geben Sie Ihr Gepäck niemals an unbekannte Personen weiter, es sei denn, es handelt sich um unsere Mitarbeiter oder Angestellte Ihres Hotels.
  • Bewahren Sie Wertsachen wie Geld, Reisepässe und Schmuck immer im Zimmersafe oder in einem Schließfach an der Rezeption auf. Vermeiden Sie es, sehr viel Bargeld dabeizuhaben, wenn Sie unterwegs sind.
  • Da Geldautomaten in den meisten Städten vorhanden sind und viele Geschäfte auch Kreditkarten akzeptieren, müssen Sie keine großen Mengen Bargeld mit sich führen.
  • Kaufen Sie sich am besten eine günstige Geldbörse, welche Sie sich an Ihren Körper schnallen können und welche unter Ihrer Kleidung getragen werden kann. Stecken Sie Ihr Portmonee außerdem nicht in Ihre hinteren Hosentaschen.

Gesundheit

Alle unsere Fahrzeuge sind mit abgepacktem Wasser ausgestattet, das Sie bedenkenlos trinken können. Bitte verzichten Sie deshalb auf Wasser von außen. Essen Sie außerdem keine Gemüsesalate, frittierte Speisen oder Getränke von Straßenhändlern. Diese mögen zwar verlockend aussehen, aber die Speisen könnten unter unhygienischen Bedingungen zubereitet worden sein. Ihre Reiseführer und Fahrer haben Tipps für namhafte Restaurants parat, daneben sind die Restaurants unserer Partner-Hotels immer eine gute Wahl. Scheuen Sie sich nicht, Ihr Essen „non-spicy“, also mild gewürzt, zu bestellen.

Bitte denken Sie an ausreichend Mineralwasser und Sonnenschutz (Sonnenbrille, -hut und –lotion) für die Besichtigungen. Gerade um die Mittagszeit kann es heiß werden.

Street Food Stand in Indien
Street Food Stand in Indien: Ihr Reiseführer zeigt Ihnen gerne, wo Sie bedenkenlos essen können

Kleidung & Verhalten

Für viele bekannte Touristengegenden wie etwa Rajasthan, das eher ländlich geprägt ist, empfehlen wir Ihnen das Tragen eher konservativer Kleidung, sowohl für Männer wie auch für Frauen. Schultern und Knie sollten immer bedeckt sein und für den Besuch von Tempeln und Heiligtümern sollten Sie ein Kopftuch oder Schal dabeihaben.

Bitte Beachten Sie: Neben konservativer Kleidung wird auch sittsames Verhalten sehr geschätzt. Öffentliche Bekenntnisse der Zuneigung werden auch unter Ehepartnern in vielen Teilen des Landes nicht gerne gesehen.

Die meisten Monumente sind von ca. 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Je früher Sie mit den Besichtigungen starten, umso mehr können Sie an einem Tag sehen. Foto- und Filmkameras sind in den meisten Monumenten erlaubt, in Tempeln und Heiligtümern wird es aber als respektlos angesehen, Bilder zu machen. An einigen Orten muss vorher eine Genehmigung eingeholt werden. Falls Sie sich unsicher sind, fragen Sie am besten zunächst nach.

Bitte geben Sie kein Geld an Bettler, auch wenn dies manchmal hart erscheinen mag. Kriminelle Organisationen versklaven einige Bettler regelrecht, um für sie zu arbeiten und daraus einen Profit zu schlagen. Falls Sie spenden möchten – registrierte Hilfsorganisationen sind die beste Adresse.

Vermeiden Sie Souvenirs und Waren von Straßenhändlern, die sich in und um die Monumente herum aufhalten, zu kaufen. Falls Ihnen etwas gefällt, hilft Ihnen gerne Ihr Reiseführer, einen fairen Preis zu erzielen.

Obwohl Indien die größte säkulare Demokratie der Welt ist, findet sich religiöses und spirituelles Leben überall im privaten und öffentlichen Leben. Respekt für andere Glaubensrichtungen – ob Hinduismus, Islam, Sikhismus, Christentum, Buddhismus oder andere – zeigt sich durch taktvolle Äußerungen und die Beobachtung und das Nachahmen der jeweiligen Bräuche wie etwa das Ausziehen der Schuhe vor Tempeln oder das Bedecken des Kopfes in Heiligtümern.

Beachten Sie außerdem bestimmte kulturelle Unterschiede, während Sie in Restaurants essen. Verlangen Sie kein Fleisch, wenn es sich nicht auf der Menükarte befindet. Vegetarier werden in Indien kein Problem haben, Ihren Lebensstil einzuhalten. Denken Sie aber daran, dass Eier in Indien nicht als vegetarisches Essen gelten.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Ihre Indien Reise ist davon abhängig, welche Region des Subkontinents Sie besuchen möchten. Unter folgendem Link haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zum Klima in Indien zusammengestellt

Beste Reisezeit Indien

Indien Insidertipps unserer Experten

Kontaktieren Sie uns, um weitere Empfehlungen und Reisetipps für Ihren Indien Urlaub zu erhalten. Unsere Experten beraten Sie gerne und erstellen ein persönliches Angebot für Sie – kostenfrei und unverbindlich.

Indien Reisen

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr. Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen, bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.