Costa Rica Sehenswürdigkeiten

Costa Rica ist ein extrem vielfältiges und dynamisches Land mit einer Landschaft, wie sie sonst nirgendwo auf der Welt zu finden ist. Bei einem solchen Überfluss weiß man mitunter gar nicht, wo man mit der Planung anfangen soll. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen hier unsere fünf Lieblingsaktivitäten in Costa Rica erstellt.

Unsere Costa Rica Top 5

1. Arenal-Vulkan & Thermalquellen

The Arenal volcano surrounded by clouds. This is an active volcano in tropical Costa Rica. The volcano slopes are covered in primary forest full of wildlife.

Der Arenal-Vulkan ist eines der bekanntesten Wahrzeichen des Landes. Wenn man sich ihm nähert, scheint der Vulkan aus dem dichten Regenwald hervorzubrechen, in dem er sich befindet – ein wahrhaft majestätischer Anblick. Das Wandern in der Umgebung ist möglich, kann aber durchaus anspruchsvoll sein. Möchten Sie dennoch gerne eine Wanderung unternehmen, so gibt es ein breites Angebot geführter Touren.

Wenn Sie nach etwas Entspannenderem suchen, bieten sich eine Reihe anderer Möglichkeiten, die Gegend rund um den Vulkan zu erkunden. Eine der besonders reizvollen Optionen ist ein geführter Reitausflug zum beeindruckenden Wasserfall La Fortuna. Kein Besuch des Arenal ist übrigens komplett ohne ein Bad in einer der nahegelegenen heißen Quellen. Diese natürlichen Thermalquellen bieten die perfekte Möglichkeit, sich in der unvergleichlichen Landschaft rund um den Vulkan zu erholen. Viele von ihnen sind an Hotels und Resorts angeschlossen, was Ihnen den Zugang zu den heißen Thermalquellen erleichtert.

2. Schildkrötenbeobachtung in Tortuguero

Tortuguero ist berühmt für seine Schildkröten. Tatsächlich bedeutet der Name Tortuguero wörtlich so etwas wie „Land der Schildkröten“ – nicht verwunderlich also, dass Tortuguero einfach der ideale Ort zur Beobachtung von Schildkröten ist. Wir empfehlen für einen Besuch den Monat August, da dies die Nistzeit für Schildkröten ist. Auf diese Weise können Sie die vielen Schildkrötenarten bewundern, die den Tortuguero-Nationalpark ihre Heimat nennen.
Darüber hinaus leben in und um Tortuguero unzählige andere Tiere, darunter mehrere Affenarten, Jaguare und stolze 111 Reptilienspezies. Am besten nehmen Sie an einer geführten Tour zu einem der Strände teil, an deren Ufern Hunderte von Schildkröten nisten. Vielleicht werden Sie sogar Zeuge des Schlüpfens aus den Eiern! Das Gebiet ist zwar nur mit dem Boot oder Flugzeug erreichbar, doch lohnt der zusätzliche Aufwand umso mehr.

3. Biologisches Reservat Monteverde

Scarlet macaws in Costa Rica

Das Biologische Reservat Monteverde besitzt sein eigenes Klima, das sich von anderen Regionen in Costa Rica unterscheidet. Während der sonstige Teil des Landes für sein tropisches Wetter und den blauen klaren Himmel bekannt ist, hängt über dem Kronendach von Monteverde ein allgegenwärtiger, fast mysteriöser Nebelschleier, der den Dschungel kühl und feucht hält. Diese Bedingungen machen die Nebelwälder zur Heimat einer spektakulär vielfältigen Flora und Fauna.
Neben den 400 Vogelarten, darunter der seltene und gefährdete Dreilappenkotinga, warten weit über 1.000 Reptilien- und Amphibienarten, viele Katzenarten und noch viele Andere darauf, entdeckt zu werden. Monteverde gilt auch als das Gebiet mit der weltgrößten Vielfalt an Orchideen. Natur- und Tierbegeisterte werden hier mit unvergesslichen Erinnerungen belohnt.

4. Strände & Tierwelt im Manuel-Antonio-Nationalpark

Der Manuel Antonio ist im landesweiten Wettbewerb wohl der schönste aller Nationalparks in Costa Rica, und angesichts der Konkurrenz ist das durchaus bemerkenswert. Hier geht das Land in das warme Wasser der Pazifikküste Costa Ricas über. Am bekanntesten ist er für die Punta Catedral, eine kurios pilzförmige Landzunge, die von hellen Sandstränden umrahmt wird und in einen üppigen Regenwald übergeht. Viele der schönsten Strände Costa Ricas sind nur einen kurzen Spaziergang vom Eingang des Parks entfernt. Der Manuel-Antonio-Nationalpark ist das Zuhause einer großartigen Tierwelt mit über hundert Vogelarten und vielerlei Affenarten, wie dem Weißschulter-Kapuzineraffen und dem Brüllaffen.

5. Kaffeetour

Indigenous Latin American woman is harvesting ripe coffee berries on organic coffee farm. Food and drink coffee background.

Eine gute Tasse Kaffee ist eines der Markenzeichen costa-ricanischer Gastfreundschaft. Der in Costa Rica angebaute Kaffee steht für seine Qualität, denn das Klima des Landes ist ideal für den Kaffeeanbau. Wenn Sie also in die reiche Kultur Costa Ricas eintauchen wollen, dann darf eine Kaffeetour nicht fehlen!
Viele Kaffeeplantagen bieten Touren an, auf denen Sie überraschende Einblicke in den Anbauprozess erhalten und die feinsten Mischungen verkosten dürfen. Einige Plantagen, wie die erstklassige Finca Rosa Blanca, verfügen sogar über eigene Boutique-Hotels. Eine weitere Plantage, Bella Tica, befindet sich in Monteverde – statten Sie dieser also definitiv einen Besuch ab, wenn Sie sich für eine Reise in die Nebelwälder von Monteverde entscheiden.

Entdecken Sie mit uns die schönsten Costa Rica Highlights

Sie wollen alle Highlights und Sehenswürdigkeiten in Costa Rica entdecken? Unsere Spezialisten planen mit Ihnen die ideale Reiseroute für Ihre Individualreise durch Costa Rica!

Costa Rica Reisen

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Hohenlindner Straße 11b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2302 1570
kontakt@enchantingtravels.de