Beste Reisezeit Vietnam

Vietnam hat ein tropisches Klima und die Temperaturen bewegen sich zwischen 22 ̊C und 30 ̊C. Während es im Süden nur zwei Jahreszeiten gibt, den Monsoon und die trockene Saison, kommt im Norden eine dritte Jahreszeit hinzu: der Winter. Jedoch ist keine Reisezeit wirklich schlecht, um Vietnam Reisen zu unternehmen.

Bei der Planung von Individualreisen in Vietnam sollten Sie bedenken: Das Klima ist von Region zu Region sehr unterschiedlich; während es in einem Teil Vietnams recht warm sein kann, ist es woanders gerade kalt. Die Temperaturen von September bis Januar sind im Süden am mildesten, während es in Hanoi im Winter mit etwa 10 Grad Tiefsttemperaturen kalt werden kann.

Während dieser Zeit ist es im Norden oft neblig und trüb. Im Juli und August ist Regenzeit, in der es zwar kühler ist, aber auch eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Es kommt meist am Nachmittag zu kurzen, heftigen Regenschauern.

Falls Ihre Reise den Besuch von Strand und Bergen beinhaltet, sollten Sie Kleidung für alle Temperaturen einpacken. Das Richtige für eine Reise nach Vietnam einzupacken kann seine Tücken haben. Falls Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich an Ihren Reisekoordinator. In größeren Städten wie Ho Chi Minh City und Hanoi gibt es auch einige schicke Bars und Restaurants, packen Sie also auch etwas Kleidung und Schuhe zum Ausgehen ein. Auffälligen Schmuck sollten Sie jedoch vermeiden.

Beste Reisezeit Vietnam - Die malerische Halong Bucht ist ein Highlight auf Vietnamreisen
Höhepunkt Ihrer Individualreise in Vietnam: Reiseziel Halong Bucht bei Sonnenuntergang

Die optimale Reisezeit für Ihren Vietnam Urlaub

Kontaktieren Sie uns kostenfrei und unverbindlich – Wir beraten Sie gerne zur besten Reisezeit für Ihre  individuelle Vietnam Reise.

Norden (Halong Bay, Hanoi, Ninh Binh, Mai Chau)

  • Besonders empfehlenswert: März-Mai
  • Auch zu empfehlen: Oktober-November
  • Juni-September: Es ist warm und regnerisch.
  • Dezember-Februar: Es ist kalt und neblig.

Packliste:

Packen Sie leichte Kleidung ein, da es sehr warm werden kann. Zum Überziehen eignen sich dünne Ponchos oder Regenjacken. Reisen Sie nicht ohne Sonnencreme, Sonnenbrille und Insektenspray. Von Oktober bis November kann es windig und regnerisch werden. Nehmen Sie eine gefütterte Regenjacke und Regenschutz mit.

Hügel von Sapa

  • Besonders empfehlenswert: Mitte März-Mai / Oktober-November
  • Mai-September: Es ist Regenzeit, die ihren ganz eigenen Charme hat. Wir empfehlen Reisen nur eingeschränkt.
  • Dezember-Februar: Kühle Jahreszeit

Packliste:

Packen Sie leichte Kleidung ein, da es tagsüber sehr warm werden kann. Zum Überziehen an kühlen Abenden eignet sich eine Fleecejacke oder eine Regenjacke. Reisen Sie nicht ohne Sonnencreme, Sonnenbrille und Insektenspray.

In den Hügeln von Sapa ist es von Dezember bis Februar sehr kühl. Sie sollten Kleidungsstücke einpacken, die Sie übereinander tragen können. Eine warme Jacke, eine Wollmütze und warme Socken schützen zusätzlich vor Kälte.

Zentralregion (Hoi An, Nha Trang, Da Nang, Hue)

  • Besonders empfehlenswert: Januar-April
  • Auch zu empfehlen: Mai-August
  • September-Dezember: Es ist Regenzeit, speziell im November können zudem Taifune auftreten. Anstatt eines Strandbesuchs empfehlen wir Städtetouren, wie z. B. durch Hoi-An.

Packliste:

Richten Sie sich auf warmes Wetter ein (in Nha Trang kann es sehr schwül werden). Am besten eignen sich leichte, atmungsaktive Kleidung und eine dünne Regenjacke für die Küstenregionen.

Packen Sie für die Monate Mai bis August Regenschutz ein, da es zu vereinzelten Regenschauern kommen kann.

Süden (Ho Chi Minh City, Phu Quoc, Phan Thiet, Mui Ne)

  • Besonders empfehlenswert: November-März
  • Auch zu empfehlen: April-Mai
  • Regenzeit: Juni-Oktober

Packliste:

Die Trockenzeit im Süden Vietnams ist durch warmes bis heißes Wetter gekennzeichnet. Nehmen Sie auf jeden Fall Sonnenschutzmittel (mindestens LSF 30), eine Sonnenbrille und Baumwoll- oder Leinenbekleidung mit.

Aufgrund der hohen Temperaturen sollten Sie Sonnenschutzmittel (mindestens LSF 30) einpacken. Falls Ihre Haut empfindlich auf Hitze reagiert, hilft Aloe Vera. Eine Sonnenbrille und leichte Bekleidung werden ebenfalls empfohlen. Im Mai ist Regen sehr wahrscheinlich, also ist eine Regenjacke auch ein Muss.

Die Regenzeit hat Ihren ganz eigenen Charme. Wir raten von Strandaufenthalten am Festland ab. Die Insel Phu Quoc dagegen kann auch in der Regenzeit gut bereist werden, solange Sie kurze Regenschauer nicht stören. Für Städtetouren sind ein Regenschirm, eine dünne Regenjacke und schnell trocknende Schuhe zu empfehlen.

 

Vietnam Reisen

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Telefonisch erreichen Sie uns in der Regel Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr. Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen, bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.