Vietnam Rundreisen & Individualreisen

Erleben Sie ein Land zwischen Tradition und Moderne

Vietnam ist ein Land voller Kontraste, das alle Ihre Sinne in Anspruch nehmen wird. Über 1.650 km erstreckt es sich von Nord nach Süd, wodurch Sie auf Ihrer Vietnam Rundreise eine ganze Bandbreite spektakulärer Landschaften genießen können.

Besuchen Sie traditionelle Tempel in Hue und finden Sie Ihre innere Ruhe, während Sie an einer Mönchszeremonie teilnehmen. Erkunden Sie auf Ihrer Reise das Naturwunder Halongbucht an Bord einer traditionellen Dschunke.

Wagen Sie es, eine Straße in Hanoi zu überqueren oder besuchen Sie das von Gustav Eiffel entworfene Postamt in Saigon dass nur eines der vielen Überbleibsel der französischen Kolonialherrschaft ist.

Neben den atemberaubenden Landschaften und der reichen Geschichte, wird Sie die Küche Vietnams begeistern. Mischen Sie sich während Ihrem Urlaub auf den vielen bunten Märkten unter das Volk und probieren Sie die zahlreichen kulinarischen Spezialitäten Vietnams.

Individualreisen durch Vietnam erlauben Ihnen tiefe Einblicke in eine spannende Kultur. Das Land ist sehr sicher und zählt als eines der schönsten Reiseziele in Asien.

Weiter unten finden Sie zahlreiche Reisetipps für Ihre Vietnam Reise – oder kontaktieren Sie uns direkt und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten persönlich und unverbindlich beraten.

 Landkarte

 Beste Reisezeit für Vietnam Reisen

Vietnam hat ein tropisches Klima und die Temperaturen bewegen sich zwischen 22 ̊C und 30 ̊C. Während es im Süden nur zwei Jahreszeiten gibt, den Monsoon und die trockene Saison, kommt im Norden eine dritte Jahreszeit hinzu: der Winter. Jedoch ist keine Reisezeit wirklich schlecht, um Vietnam Reisen zu unternehmen.

Das Klima ist von Region zu Region sehr unterschiedlich; während es in einem Teil Vietnams recht warm sein kann, ist es woanders gerade kalt. Die Temperaturen von September bis Januar sind im Süden am mildesten, während es in Hanoi im Winter mit etwa 10 Grad Tiefsttemperaturen kalt werden kann.

Während dieser Zeit ist es im Norden oft neblig und trüb. Im Juli und August ist Regenzeit, in der es zwar kühler ist, aber auch eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Es kommt meist am Nachmittag zu kurzen, heftigen Regenschauern.

Kontaktieren Sie uns kostenfrei und unverbindlich – Wir beraten Sie gerne zur besten Reisezeit für Ihre Vietnam Rundreise.

 Vietnams Kultur

Während Ihrer Rundreise durch Vietnam werden Sie ein Land mit einer reichen Kultur kennenlernen, die sich jedoch in den einzelnen Regionen drastisch voneinander unterscheiden kann.

Dies ist nicht verwunderlich, wenn man auf die lange Trennung von Süd­- und Nordvietnams zurückblickt.

Im Norden, besonders in Hanoi, ist der chinesische Einfluss auf die Kultur Vietnams noch immer stark spürbar. Dies zeichnet sich vor allem in der Architektur und der Küche, aber auch im Denken der Menschen aus.

Das zentrale Vietnam ist durch den Imperialismus geprägt. Die kunstvolle Architektur in Hue ist ein Höhepunkt jeder Kulturreise und wird Sie in längst vergangene Zeiten zurücksetzen.

Die Kultur im Süden Vietnams ist von der französischen Kolonialmacht gepägt. An den Ufern des mächtigen Mekongs ist das Leben geschäftiger und schnelllebiger.

Individualreisen durch Vietnam versprechen in jedem Fall, sehr spannend und bereichernd zu werden. Überzeugen Sie sich selbst.

 

 Religion in Vietnam

Da Vietnam lange kommunistisch geprägt war, zählen etwa 80% der Vietnamesen als Atheisten. Dennoch existiert eine Art Alltagsreligion, die tief in die Kultur und die Handlungen der Menschen verwoben ist, ohne dabei zu Dogmen zu werden.

Geprägt wird diese vom Buddhismus, dem Taoismus und dem Konfuzianismus. Doch auch der Animismus und besonders der Ahnenkult spielen eine wichtige Rolle im Glauben der Vietnamesen.

Die Vietnamesen sind sehr höflich. Sie werden Ihr Gegenüber hier eher konfliktscheu und voller Respekt für Familie und das Alter erleben.

Um die Religion Vietnams zu erkunden sind individuelle Studienreisen und Kulturreisen besonders beliebt.

 Sprache in Vietnam

Obwohl Englisch in den meisten Städten gesprochen wird, werden Sie überrascht sein, wie viel positive Anerkennung Ihnen ein einfaches xin chào ­ (Hallo­) einbringen wird.

Merken Sie sich folgende Vokabeln für Ihre Vietnam Reisen:

  • Guten Tag – Xin chào!
  • Tschüss – Tạm biệt!
  • Danke – Cám ơn!
  • Prost! – Dzô!

 

 Vietnamesische Küche

Vietnamesisches Essen ist eine köstliche sowie gesunde Mischung aus frischen Kräutern, Gewürzen, Fleisch oder Fisch und der obligatorischen Basis aus Reis oder Nudeln. Vietnam bietet dem neugierigen Gaumen allerhand unterschiedliche regionale Speisetraditionen; sowohl Freunde von Gourmetreisen wie auch Liebhaber authentischer Küche kommen hier auf Ihre Kosten.

Herzhaftes im Norden, scharfe Gerichte in der Zentralregion und süße Speisen im Süden. Kein vietnamesisches Gericht ist komplett ohne die fermentierte Fischsoße Nuoc mam.

Probieren Sie auf Ihrer Rundreise diese Spezialitäten Vietnams:

  • Congee: Reispudding
  • Pho: Gehaltreiche Nudelsuppe
  • Banh chung: In Blättern gekochter Klebreis mit Schweinefleisch und Zwiebeln
  • Bun cha: Kalte Reisnudeln, Salat und Frühlingsrollen
  • Bánh khoai: Dünne Pfannkuchen aus Reismehl
  • Bánh xèo: Frittierte Pfannkuchen mit Salat

 

 Geschichte Vietnams

Für viele Reisende ist die Geschichte Ihres Reiseziels besonders interessant. Lesen Sie im Folgenden die wichtigsten Fakten über Vietnam:

Der Kampf um die Unabhängigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte Vietnams. Mehr als 1000 Jahre lang herrschten die Chinesen über die Vietnamesen.

Erst im 14. Jahrhundert konnten sich die Vietnamesen endgültig aus dieser Zwangsherrschaft befreien und erlebten eine kurze kulturelle Blüte bevor sie in das Visier der europäischen Kolonialmöchte gelangten.

Zunächst brachten die Franzosen das Land unter ihre Herrschaft, doch während des zweiten Weltkrieges verloren sie große Teile an Japan. Nach der Kapitulation Japans waren es die Franzosen, die einen unabhängigen Staat unter dem Kommunisten Ho Chi Minh nicht zuließen.

 

1946 begann der mit großer Brutalität geführte Indochina Krieg, der das Land in den kommunistischen Norden, sowie den nicht­kommunistischen Süden teilte. Es herrschte Chaos und Anarchie.

1960 weiteten sich die Unruhen aus und Militärjuntas wechselten sich an der Spitze ab, bis 64 schließlich der Vietnam Krieg ausbrach. Das Eingreifen der USA resultierte in einem besonders brutalen Krieg, der dennoch den Widerstand der Vietnamesen nicht brechen konnte.

Internationale Proteste führten schließlich zum Abzug der US Truppen und der Eroberung Saigons durch die nordvienamesichen Streiteinheiten. Das vollkommen zerstörte Land wird als Sozialistische Republik Vietnam vereinigt.

In den 80er Jahren führt die Regierung weitreichende Reformen ein, um die marode Wirtschaft marktwirtschaftlicher zu lenken.

Heute hat sich Vietnam ansatzweise erholt und der boomende Tourismus gehört zu den wichtigsten Einnahmequellen und trägt mit mehr als 4,5 % zum Bruttoinlandsprodukt bei. Über 5 Millionen Touristen planen und buchen jedes Jahr Reisen nach Vietnam.

Erleben auch Sie die Vorzüge dieses unverwechselbaren Reiseziels und lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren Reisespezialisten beraten.

Enchanting Travels – Ihr Reiseveranstalter für Vietnam Rundreisen und Individualreisen.

 

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Reiseziele in Asien und unsere individuellen Vietnam Rundreisen

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.