Südafrika Reisen

Willkommen in der Rainbow-Nation

Entdecken Sie die “Rainbow Nation”- ein Kaleidoskop von Farben, Kulturen und Traditionen. Was auch immer Sie erleben möchten, in Südafrika werden Sie fündig – von purer Wildnis und den Wüstenebenen der Kalahari bis hin zu kosmopolitischen Großstädten und malerischen Weingütern. Südafrika ist eines der vielseitigsten Länder der Welt.

Machen Sie doch eine Safari in Südafrika: Beobachten Sie die trägen Nilpferde in den Ausläufern des Limpopo Fußes, oder die charmanten Pinguine am südlichen Kap. Entdecken Sie die berühmten Big Five im Krüger Nationalpark oder erspähen Sie zahlreiche Tiere an den Wasserlöchern innerhalb der Savanne.

Erkunden Sie das kosmopolitische Kapstadt und erholen Sie sich in einer der vielen kleinen Brauereien von einem ereignisreichen Tag. Genießen Sie die wundervolle Aussicht auf die umliegenden Weinberge, wenn Sie ein Glas erlesenen Pinotage in Franshoek genießen und genießen Sie immer spektakulärere Ausblicke bei einer Fahrt entlang der Garden Route.

Südafrika eignet sich aufgrund seines sehr guten Straßennetzes, anders als das östliche Afrika, ideal für Selbstfahrer und ist ein fantastisches Reiseziel sowohl für Genießer als auch für aktive Reisende.

Weiter unten finden sie hilfreiche Südafrika Reisetipps oder kontaktieren Sie uns direkt, wir beraten Sie gerne. Enchanting Travels ist Ihr Reiseveranstalter für individuelle Südafrika Rundreisen.

 Landkarte

 Geschichte Südafrika

Südafrika (in Afrikaans: Republiek van Suid Afrika) war einst eine britische Kolonie und wurde im Jahr 1910 zur Südafrikanischen Union erklärt.

1931 wurde Südafrika als unabhängig anerkannt und seit 1961 ist das Land eine Republik.

1994 wurden die ersten demokratisch geführten Wahlen abgehalten und Nelson Mandela als erster vollständig demokratisch gewählter Präsident von Südafrika ins Amt erhoben.

Unabhängige sogenannte Homelands wurden wieder in Südafrika integriert und anstelle von vier Provinzen wurde das Land in elf Provinzen mit dazugehörigen, regional begrenzten Regierungen geteilt.

 Südafrikas Kultur

Südafrikanische Kultur - Traditionelle Schnitzereien

Während Ihrer Südafrika Rundreise werden Sie feststellen, dass es keine einheitliche Kultur Südafrikas gibt. Aufgrund der historischen Entwicklung des Landes und der ethnischen Vielfalt seiner Bewohner haben sich so viele verschiedene Sitten, Bräuche und Lebensweisen herausgebildet, dass Südafrika auch als die Regenbogennation bezeichnet wird.

Tatsächlich leben hier so viele Menschen verschiedener Herkunft zusammen, wie sonst an wenigen Orten der Welt.

Das zeichnet sich zum Beispiel in den Landessprachen ab, von denen es elf offizielle gibt. Diese sind Englisch, Afrikaans, Zulu, Xhosa, Setswana, South und North Soto, Tsonga, SiSwati, Venda und Ndebele. Englisch ist dabei am weitesten verbreitet. Der Slang Funigalore hat sich über viele Jahre  in den kulturell stark geprägten Minen entwickelt und ist eine Mischung aus den oben genannten Sprachen.

Die Schere zwischen Armut und Reichtum ist in Südafrika sehr groß. Vor allem die schwarze Bevölkerungsmehrheit lebt oft in ärmlichen Verhältnissen. Doch es sind oft auch diese Menschen, besonders in den ländlichen Regionen, die die Traditionen der Stämme am Leben halten –  und sie auch gerne mit interessierten Besuchern teilen.

 Essen Südafrika

Die Küche des Landes ist sehr vielfältig und eine Fusion verschiedener Zubereitungsarten, wie z. B. traditioneller afrikanischer, indischer, europäischer und auch indonesischer Küche. Oft sind die Mahlzeiten nicht nur besonders lecker, sondern auch sehr üppig. Fleisch ist ein fester Bestandteil der Kap-Küche.

Die Weine in Südafrika sind hervorragend, was das Land auch zu einem beliebten Reiseziel für Weinliebhaber macht. Wer mehr über die guten Tropfen der Kap Region erfahren möchte, dem empfehlen wir den Weinführer von John Platter, der die südafrikanischen Weine sehr detailliert beschreibt, klassifiziert und nach Güte sortiert. Eine Südafrika Rundreise ist eine hervorragende Möglichkeit, um die verschiedenen Anbauregionen kennenzulernen.

Wenn Sie außerhalb Ihres Hotels essen gehen möchten, ist es empfehlenswert, eine Tischreservierung zu machen.

Probieren Sie die folgenden südafrikanischen Spezialitäten:

  • Biltong: Luftgetrocknetes Fleisch, ähnlich dem amerikanischen Beef Jerky
  • Grilled Game: Straußenfleisch, Krokodil oder Antilope
  • Sosaties: Gegrilltes Lammfleisch vom Spieß
  • Bobotie: Südafrikas Version des Shepherd’s Pie, mit Curry
  • Boerewors: Wurst aus Schweine- oder Rindfleisch
  • Mealie: Mais, entweder als Grill-Mais oder Brei
  • Rock Lobster: Gegrillter Hummer, ohne die Scheren

 Beste Reisezeit Südafrika Reisen

Trocken und heiß - Reisewetter Südafrika

Da Südafrika ein sehr weitläufiges Land ist, variiert das Klima von Ort zu Ort. Nach Südafrika können Sie prinzipiell zu jeder Jahreszeit reisen. Die beste Reisezeit für Rundreisen in Südafrika hängt also stark davon ab, was Sie genau unternehmen möchten. Für Safari Reisen empfiehlt sich der Frühling.

Die Jahreszeiten Südafrikas sind den unsrigen entgegengesetzt:

  • Frühling: August – Oktober
  • Sommer: Oktober – Februar
  • Herbst: Februar – April
  • Winter: Mai – Juli

Die beeindruckenden Glattwale tummeln sich von Juni bis Ende Oktober an der Küste, Buckelwale hingegen haben von August bis Dezember Saison.

Unser Tipp: Viele Südafrikaner verreisen gerne in ihrem eigenen Land. Die Ferienreisenden strömen insbesondere von Mitte Dezember bis in den späten Januar aus den Städten in die vielen Nationalparks und Ferienorte. Sie sollten den Zeitpunkt Ihrer Reise nach Südafrika also auch von Kriterien wie den Öffnungszeiten von Nationalparks oder Schulferien abhängig machen.

 

Haben Sie Lust auf eine Südafrika Rundreise bekommen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich und kostenfrei.

Weitere Informationen zu Südafrika Reisen finden Sie auch hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

 Top 10 Südafrika Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Highlights

  • Die perfekte Südafrika Safari: Im Krüger Nationalpark haben Sie die besten Chancen, die Big Five innerhalb eines Tages zu sehen. Nicht umsonst ist der Krüger Nationalpark eines der beliebtesten Safarigebiete Afrikas.
  • Pflichtprogramm auf Südafrika Studienreisen: Das Apartheid Museum in Johannesburg. Erfahren Sie alles über die bewegte Vergangenheit des Landes. Besuchen Sie außerdem das Mandela House im historisch bedeutenden Stadtteil Soweto, wo der legendäre Freiheitskämpfer von 1946 bis 1962 lebte.
  • Besuchen Sie auf Ihrer Südafrika Kulturreise auch Robben Island, die berüchtigte Gefängnisinsel in der Tafelbucht. Während der Apartheid wurden hier Regierungsgegner – unter anderem Nelson Mandela – gefangengehalten. Heute ist die authentisch erhaltene Anlage ein bewegendes Museum.
  • Fahren Sie mit der Gondelbahn auf den imposanten Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts und ein beliebter Ausflugsort für die Einwohner der Stadt. Von hier aus haben Sie einen sagenhaften Blick auf die Metropole, von der man sagt, sie sei eine der schönsten Städte der Welt.
  • Mit Sicherheit zu den schönsten Routen der Welt gehört die berühmte Garden Route zwischen Mossel Bay und Tsitsikamma Nationalpark. Entlang der abwechslungsreichen Panorama-Strecke warten idyllische kleine Badeorte, einsame Strände und dichte Wälder.
  • Das malerische Stellenbosch verfügt über eine entzückende Altstadt und schattige Boulevards auf denen man hervorragend flanieren kann. Vor allem aber ist die Stadt als Zentrum südafrikanischer Weinbautradition bekannt. In der Umgebung der Stadt befinden sich einige der bekanntesten Weingüter der Welt.
  • Sieben verschiedene Biotope auf nur 140 Quadraktkilometern Fläche haben dem Phinda Wildschutzgebiet den Beinamen „Sieben Welten der Wunder“ eingebracht. Wohl nirgendwo sonst auf der Welt findet sich so viel Biodiversität auf verhältnismäßig kleinem Raum.
  • Dramatische Schluchten, farbig schimmernde Felsformationen und sagenhafte Ausblicke versprechen die majestätischen Drakensberge, das höchste Gebirge des südlichen Afrika. Erkunden Sie die wundervolle Berglandschaft beim Wandern oder erleben Sie ein aufregendes Rafting-Abenteuer im Blyde River Canyon.
  • Der Addo Elephant National Park bei Port Elizabeth beherbergt neben den Big Five auch seltene Weißschwanzgnus, Bergzebras und schwarze Nashörner und über 150 Vogelarten.
  • Eindrucksvolle Tierbeobachtungen werden Sie ebenfalls auf einer Safari im Madikwe Wildschutzgebiet erleben: Elefanten- und Büffelherden, Nashörner und verschiedene Raubkatzen bevölkern die weiten Graslandschaften, die sich mit dichten Waldgebieten abwechseln.

Erleben Sie eines der vielfältigsten Länder Afrikas auf einer privaten Südafrika Reise.

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere individuellen Südafrika Rundreisen und entdecken Sie weitere Reiseziele für Ihre Afrika Reise

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.