Kenia Reisen

Leben Sie den Traum von Afrika

Weite Savannen bilden die Kulisse für Ansammlungen riesiger Tierherden. Die bunten Gewänder der traditionellen Ethnien heben sich wie Farbtupfer von der erdigen Landschaft ab. Auf Kenia Reisen erleben Sie das pure, weite Afrika.

Kenia besticht durch seine atemberaubende Schönheit und verblüfft durch seine extremen Kontraste: Sie finden palmengesäumte Sandstrände ebenso wie schneebedeckte Gipfel direkt auf dem Äquator. Zum Landschaftsbild gehören Steppe und Savanne, kleine Farmen und riesige Tee- und Kaffee-Anbaugebiete ebenso wie Akazienwälder und tropische Regenwälder, Gebirge und Wüste.

Schlafen Sie auf Ihrer Safari in Kenia im Busch unter einem beeindruckend klaren Sternenhimmel, und lassen Sie sich von den Geräuschen der Natur in den Schlaf wiegen. Genießen Sie einen Gin Tonic am Lagerfeuer, während ein Löwe in nächster Nähe markerschütternd brüllt. Werden Sie Zeuge des Kreislaufs des Lebens, wenn sich jedes Jahr aufs Neue über eine Million Gnus und Zebras in der Masai Mara auf die Suche nach neuen Weideplätzen machen.

Weiter unten finden sie hilfreiche Kenia Reisetipps – oder Sie kontaktieren uns direkt, wir beraten Sie gerne. Enchanting Travels ist Ihr Reiseveranstalter für individuelle Kenia Reisen.

 Landkarte

 Beste Reisezeit für Kenia Reisen

See in Kenia: Azurblaues Wasser und Sonnenschein
Freuen Sie sich auf tropisches Wetter auf Ihrer Kenia Reise!

Kenia wird durch den Äquator geteilt und zeichnet sich durch tropisches Klima aus. Es ist heiß und feucht an der Küste, gemäßigt im Inland und sehr trocken in den nördlichen und nordöstlichen Teilen des Landes. Die beste Reisezeit für Kenia Reisen hängt davon ab, was Sie unternehmen möchten.

Übersicht über das Klima in Kenia:

  • Heiße Monate: Januar bis März
  • Lange Regenfälle: April bis Juni
  • Kalte Monate: Juni bis August
  • Kurze Regenfälle: November bis Dezember

Es regnet nur selten den ganzen Tag über und kurze, schwere Wolkenbrüche werden normalerweise von sonnigen Perioden abgelöst, wodurch diese Zeit in Kenia sehr angenehm ist. Das Klima in Kenia ist häufig ideal, obwohl die Küste sehr feucht sein kann und es heiße, wüstenähnliche Bedingungen um den See Magadi und im Norden um den See Turnaka gibt.

Die meisten Regionen in Kenia haben Temperaturen zwischen 22 und 33 °C am Tag, nachts fallen sie selten unter 13 °C. Auch während der kurzen Regenfälle bleibt die Feuchtigkeit tagsüber größtenteils niedrig und der Himmel ist klar genug, um nachts die Milchstraße sehen zu können.

Während der kühlsten Monate im Juni, Juli und August herrschen in Nairobi Temperaturen um 16 °C, welche in der Region um Aberdare und das Mount-Kenia-Massiv auf etwa 10° Celsius fallen kann.

Als Individualreiseanbieter beraten wir Sie gerne zu Ihrer Kenia Reise und privaten Safaris in Kenia. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und kostenfrei.

Weitere Informationen zu Reisen in Kenia finden Sie auch hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

 Top 10 Kenia Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Highlights

  • Ein Erlebnis auf jeder Kenia Safari: Die große Tierwanderung im Masai Mara Nationalreservat. Millionen von  Antilopen, Zebras und Gnus durchqueren von Juli bis Oktober die Savannenlandschaft.
  • Mit ein wenig Glück können Sie im Tsavo Ost Nationalpark die Big Five erblicken! Dieser Park ist touristisch weniger erschlossen als sein westliches Pendant. Auch Flusspferde und Krokodile finden sich hier. Der Artenreichtum und die grenzenlosen Buschlandschaften sind der Höhepunkt einer Afrika Rundreise.
  • Die von Traumstränden durchzogene Nordküste Kenias ist die erste Adresse für Outdoor-Abenteuer und Entspannung. Entdecken Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder tanken Sie Sonne an einem der palmengesäumten Strände.
  • Birdwatching im Amboseli Nationalpark ist aufgrund der über 400 dort heimischen Vogelarten besonders abwechslungsreich. Der Park am Fuße des imposanten Kilimandscharo ist außerdem einer der besten Orte, um afrikanische Elefanten zu sichten.
  • Ein ganz besonderes Naturspektakel sind die Flamingos am Lake Nakuru: Über eine Million der anmutigen Vögel finden sich hier zeitweise am Nakurusee ein, um in dem See nach köstlichen Algen zu fischen.
  • Die Altstadt der Insel Lamu gehört zum UNESCO-Kulturerbe. In der einzigartigen Architektur spiegeln sich portugiesische, arabische und indische Einflüsse. Das nahezu autofreie Städtchen hat sich seinen Charme bis heute erhalten und ist für Kulturreisen in Kenia besonders interessant.
  • Outdoor-Fans empfehlen wir eine Wanderung in den Ausläufern des Mount Kenya, Kenias zweithöchstem Berg. Neben der fantastischen Aussicht auf schneebedeckte Bergketten bekommen Sie hier auch seltene Rhinozerosse zu Gesicht.
  • In der rauen und felsigen Landschaft von Samburu erblicken Sie riesige Elefantenherden, die jahrhundertealten Wanderrouten folgen. Am Ufer des Uaso Nyiro Flusses finden auch zahlreiche andere Tierarten Zuflucht von der sengenden Hitze Nordkenias – zum Beispiel rare Grevy-Zebras oder Beisa-Antilopen.
  • Geheimtipp unserer Afrika Experten: Die Anreise zum abgelegenen Wüstensee Lake Turkana ist mühsam, aber ein Abenteuer für sich. Haben Sie es erst einmal geschafft, erwartet Sie der größte Wüstensee der Welt, umgeben von einer surreal anmutenden Landschaft. Seien Sie auf der Hut! Nirgendwo sonst in Afrika finden sich derart viele Nilkrokodile wie am Turkanasee.
  • Fans des Buches „Jenseits von Afrika“ sollten einen Besuch im Karen Blixen Museum in Nairobi einplanen. Hier, wo die Außenaufnahmen des gleichnamigen Films gedreht wurden, erfahren Sie nicht nur Details zum Leben der bekannten dänischen Autorin, sondern auch zur wechselhaften Geschichte von Kenia.

Auch wenn für viele Reisende eine Kenia Safari das Highlight ihrer Reise ist, bietet das Land noch vieles mehr als Tierbeobachtungen: Outdoor-Abenteuer, Strand-Entspannung und lebendige Kultur und Geschichte. Wir stellen die ideale Route für Ihre Kenia Rundreise zusammen, sodass Sie keinen Höhepunkt verpassen!

 Kultur in Kenia

Kultur Kenias - traditionell gekleideter Masai
Kenias Kultur ist bunt und vielseitig!

Während Ihrer Kenia Reise werden Sie schnell merken wie unglaublich bunt und vielseitig die Kultur Kenias ist.

Das Land ist ein Schmelztiegel – mit mehr als 40 verschiedenen Volksgruppen, von denen viele Ihre alten Traditionen beibehalten haben. Die bekannteste Volksgruppe sind die Massai, ein Nomadenvolk, das auch heute noch durch die Serengeti Wüste zieht.

Auf dem Land können Sie die traditionelle Kultur Kenias am besten erleben. Abgeschieden von der Modernisierung in den Städten lebt der Glaube an Geister und Dämonen hier weiter. Mediziner haben eine besonders wichtige Rolle in den Stämmen. Das traditionelle Leben hier steht in starkem Kontrast zu der modernden Kultur in den Städten. Kenias junge Bevölkerung strebt eine gute Ausbildung an und viele der alten Bräuche und Sitten geraten langsam in Vergessenheit.

Kenia ist ein Paradies für Kunstliebhaber. Auf farbenfrohen Märkten können Sie die traditionellen Holzschnitzereien erstehen. Vor allem menschliche Figuren und Masken sind  beliebte Motive. Viele Frauen fertigen wundervolle bunte Stoffe und Schmuckstücke nach der alten Tradition.

 Kenias Küche

Safari Camps in Kenia: Gedeckter Frühstückstisch in offener Graslandschaft
Starten Sie den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück, bevor Sie zu aufregenden Kenia Safaris aufbrechen

Die moderne Küche Kenias ist so vielseitig, wie das Land selbst. Die unterschiedlichen Einwanderer und Volksgruppen, die sich in dem Land niedergelassen haben, brachten auch Ihre kulinarischen Einflüsse mit.

Besonders die Europäer, Inder und Araber haben Kenias Speisen beeinflusst. In den Küstenregionen können Sie Meeresfrüchte und Fischgerichte genießen, die nach Swahili Tradition mit vielen frischen Gewürzen  zubereitet werden.

Süßkartoffeln und die Yamswurzel sind fester Bestandteil vieler Mahlzeiten.

Probieren Sie folgende Spezialitäten während Ihrer Kenia Reise

  • Kikuyu: Irio, Eintopf aus Bohnen, Mais und Kartoffeln, Nationalgericht Kenias
  • Ugali: zäher Maisbrei, als Eintopf serviert, traditionelles Gericht
  • Yama Choma: kenianisches Festmahl mit viel gegrilltem Fleisch
  • Irio: Erbsenpüree mit Kartoffeln und Mais
  • Githeri: gekochte Bohnen mit Mais
  • Wali Wa Nazi: Reis mit Kokosnuss und Fisch- oder Hühnercurry
  • Matoke: Bananeneintopf
  • Mutura: Kenianische Wurst aus Ziegeninnereien

 Kenias Geschichte

Kenia ist eines der ältesten Siedlungsgebiete der Erde und das wird aufgrund archäologischer Funde von Skeletten früher Hominiden belegt und das Land wird oft als die Wiege der Menschheit bezeichnet. Die Geschichte Kenias ist von der Migration unterschiedlicher Volksgruppen mitbestimmt und die Suaheli Kultur wurde von amerikanischen und arabischen Einflüssen geprägt.

Während der britischen Kolonialherrschaft verschärften sich die Konflikte um Land und Wasser in dem Vielvölkerstaat. In dem fünfjährigen Mau Mau Aufstand haben sich die Kenianer gewaltsam gegen die koloniale Unterdrückung aufgelehnt und am 12. Dezember 1963 ihre Unabhängigkeit erlangt.

Seit 2010 gibt es eine neue Verfassung, die u. a. die Rechte des Präsidenten einschränkt und eine gerechtere Ressourcenverteilung sichern soll. Viele Kenianer sprechen seitdem von einem “neuen Kenia”, das einer besseren Zukunft entgegenblickt.

Planen Sie mit uns Ihre Kenia Kulturreise und erhalten Sie Einblicke in die faszinierende Geschichte des Landes.

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere individuellen Kenia Rundreisen und entdecken Sie weitere Reiseziele für Ihre Afrika Reise

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.