Tempel, Vulkane und zeitlose Landschaften – diese Indonesien Reise bietet Ihnen die eindrucksvollsten und zum Teil spektakulärsten Höhepunkte der Inseln Java und Bali. Darüber Hinaus können Sie sich auf unbekanntere, weniger besuchte Ziele wie Solo, Manag und Pemuteran freuen. Der perfekte Mix aus Landschaft und Kultur!

Reise im Überblick

TagOrtHöhepunkteHotel Optionen
1 - 4YogyakartaModerne Stadt, Beeindruckende Tempel, Künstlerisches HerzHotel Santika Premiere Jogja, The Phoenix Hotel Yogyakarta
4 - 5SoloTraditionelle Stadt, Tanz- und Musikgenuss, Beeindruckendes KunsthandwerkRoemahkoe Heritage Hotel, The Royal Surakarta Heritage
5 - 7MalangKoloniales Erbe, Prächtige Architektur, Beeindruckende RuinenHotel Santika Premiere Malang
7 - 8Mount BromoBeeindruckender Sonnenaufgang, Panoramablick, Schöne TrekkingtourJiwa Jawa Resort Bromo
8 - 9IjenMagischer Kratersee, Atemberaubende Naturschönheit, WanderausflugJiwa Jawa Resort Ijen
9 - 12PemuteranTraumhafter Strandurlaub, Schöne Trekkingtouren, Dunkler LavasandTaman Sari Bali Resort & Spa, Matahari Beach Resort
12 - 14MundukWunderschöne Natur, Glitzernde Wasserfälle, Trekking AbenteuerPuri Lumbung Cottages, Sanak Retreat
14 - 16UbudKulturelles Herz, Künstlercharme, Atemberaubende NaturThe Ubud Village Hotel, Wapa di Ume
16 - 17SanurEntspanntes Küstenambiente, Kulinarische Verlockungen, Zeitgenössische Kunst

Reisethema

  • Abenteuer
  • Kultur
  • Natur
  • Strände
travel-consultant-10

Rufen Sie uns an:+49 (0) 8928978840

 Preis & Leistungen

  • Option 1 € 2.750 /Person
  • Option 2 € 3.655 /Person

Die Preise sind in EUR und exklusive Ihres internationalen Fluges

Eingeschlossene Leistungen:

  • 16 Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive aller angegebenen Mahlzeiten
  • Folgende Zugfahrten in der höchsten verfügbaren Buchungsklasse : Solo – Malang (Train)
  • Alle Unternehmungen wie in der Reiseroute beschrieben :
    • Yogyakarta: Zwischen Sultanspomp und Tempelandacht
    • Yogyakarta: Sonnenaufgang am Pyramidentempel
    • Solo: Tempeltour durch Teeterrassen
    • Malang: Flanieren und staunen in Malang
    • Bromo: Mondspaziergang im Vulkan
    • Ijen: Schwefelernte am Vulkan
    • Pemuteran: Spektakuläre Unterwasserwelten
    • Munduk: Wasserspiel und Nelkenduft
    • Ubud: Ubud zwischen Kunst, Kultur und frechen Affen
    • Ubud: Genuss für Augen und Gaumen
  • Alle Flughafen- und Hoteltransfers
  • Ein hochwertiges  klimatisiertes Fahrzeug mit privatem Chauffeur während der in der Reiseroute beschriebenen Aktivitäten
  • Deutsch- bzw. englischsprachige örtliche Reiseleiter für die genannten Aktivitäten
  • Persönlicher Reisebetreuer (24 Stunden am Tag erreichbar)
  • Reiseführer und Länderinformationen
  • Willkommens-Paket mit allen wichtigen Informationen und Unterlagen für Ihre Reise
  • Insolvenzversicherung

Der angegebene Preis versteht sich als Richtwert pro Person im Doppelzimmer und kann sich u.U. je nach Saison, Anzahl der Reisenden und Hotelverfügbarkeit ändern.

Reiseverlauf

Tag 1 - 4

Internationale Ankunft

Transfer vom Flughafen zum Hotel

Yogyakarta

3 Tage

Zwischen Tradition und Moderne: Jogyakarta gilt als das künstlerische und intellektuelle Herz Indonesiens. Der Borobudur-Tempel ist ein buddhistisches Monument aus dem 9. Jahrhundert, während der ebenfalls aus dieser Epoche stammende Prambanan-Tempel der Hindu-Dreiheit des Göttlichen, Tri Murti, gewidmet ist.

Aktivitäten

Zwischen Sultanspomp und Tempelandacht
Sie beginnen mit einem Besuch des Sultanspalastes, auch bekannt als Kraton, der zwischen dem Mount Merapi und den Strandabschnitten von Prangtritis liegt. Das zwischen 1756 und 1790 errichtete Gebäude ist ein schönes Beispiel für traditionelle javanische Sultanatskultur. Noch heute residiert hier der Sultan, doch zugleich dient es als lebendes Museum mit wechselnden landestypischen Kulturangeboten und javanischen Relikten. Anschließend besuchen Sie das Wasserschloss Taman Sari, das wörtlich übersetzt „Duftgarten“ bedeutet. Seine Architektur kombiniert auf faszinierende Weise javanische und portugiesische Einflüsse. Weiter geht es zur Tempelanlage Prambanan nahe Yogyakarta, deren alte Hindu-Tempel aus dem 9. Jahrhundert stammen. Diese Sammlung imposamter Tempel enthält drei wichtige Schreine, die der Hindu-Dreiheit Brahma, Vishnu und Shiva gewidmet sind. Während Sie den spannenden Erklärungen Ihres Guides lauschen, werden Sie verstehen, warum dieser Ort seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Sonnenaufgang am Pyramidentempel
Nach frühem Aufstehen fahren Sie etwa eine Stunde zum berühmten Borobudur, um die gewaltige Magie des größten Buddhistentempels der Welt zum Sonnenaufgang zu erleben. Die Sailendra-Dynastie nahm im frühen 9. Jahrhundert den Mahayana-Buddhismus an, ehe fast 100 Jahre an dem Tempel gebaut wurde. Alte Schriftstücke lassen darauf schließen, dass er 824 eingeweiht wurde. Seitdem erhebt sich Borobudur ähnlich den umliegenden Vulkanen als mächtige Pyramide aus der grünen Ebene. Von seiner rund 14.000 Quadratmeter großen Grundfläche aus erklimmen Sie sechs Ebenen, ehe Sie zur obersten gelangen. Dort finden Sie 72 kleine Stupas, die jeweils einen Buddha beherbergen. Nach diesem unvergesslichen Sonnaufgang genießen Sie ein köstliches Frühstück im Hotel.

Hotel Optionen

Hotel Santika Premiere Jogja – Opt 1
ZimmerkategorieDeluxe Room
VerpflegungFrühstück
StilHeritage
KategorieEinfach & Sauber
The Phoenix Hotel Yogyakarta – Opt 2
ZimmerkategorieDeluxe legacy
VerpflegungFrühstück
StilHeritage
Kategoriegehobene Mittelklasse
Tag 4 - 5

Fahrt von Yogyakarta nach Solo (70 kms, 2 Std)

Solo

1 Tag

Als eine der am wenigsten verwestlichten Städte der Insel ist Solo zweifellos das Epizentrum javanischer Identität und Tradition. Die ehemalige Königsstadt hat sich ihren ursprünglichen Charakter zum größten Teil erhalten.

Aktivitäten

Tempeltour durch Teeterrassen
Am frühen Nachmittag brechen Sie zu einer Halbtagestour zu Suku und Cetho auf, zwei der ältesten Hindu-Tempel in Java. Sie wurden gebaut, ehe die Höfe der Insel im 16. Jahrhundert zum Islam konvertierten. Diese Gegend an den westlichen Ausläufern des Mount Lawu (3,265 Meter) liegt im Grenzbereich zwischen Zentral- und Ostjava. Sie bietet zudem spektakuläre Landschaften mit terrassenförmigen Teeplantagen. Zunächst erkunden Sie den in 910 Metern Höhe gelegenen Tempel Sukuh. Wegen seiner Pyramidenform erinnert er an die Mayatempel Zentralamerikas. Interessant sind auch die in den Stein gearbeiteten phallischen Hindu-Symbole. Durch hübsche Teeplantagen fahren Sie weiter zum zweiten Hindutempel, Cetho. Aufgrund seiner noch höheren Berglage kommen kaum Besucher hierher. Die Steinverzierungen gleichen denen des Sukuh-Tempels, doch in seiner mehrschichtigen Architektur unterscheidet sich das Bauwerk.

Hotel Optionen

Roemahkoe Heritage Hotel – Opt 1
ZimmerkategorieDeluxe Room
VerpflegungFrühstück
StilHeritage
KategorieEinfach & Sauber
The Royal Surakarta Heritage – Opt 2
ZimmerkategorieDeluxe Room
VerpflegungFrühstück
StilHeritage
KategorieMittelklasse
Tag 5 - 7

Transfer vom Hotel zum Bahnhof

Zugfahrt von Yogyakarta nach Malang (08:34 Uhr- 15:37 Uhr)

Transfer vom Bahnhof zum Hotel

Malang

2 Tage

Zwischen Kolonie und Königreich: Die Niederländer schätzten das ostjavanische Malang einst für sein mildes Hochlandklima. Bis heute ist die Stadt von Kolonialarchitektur geprägt.

Aktivitäten

Flanieren und staunen in Malang
Diese Tour rund um Malang führt sie in eine Stadt mit angenehmem Klima und schattigen Boulevards aus der Kolonialära. Hier läuft alles ein Stückchen gemütlicher als in der Regionalhauptstadt Surabaya. Nach seiner Gründung durch die Niederländer Ende des 18. Jahrhunderts wurde Malang durch den Kaffee aus den umliegenden Hügellandschaften wohlhabend. Auf Ihrer Tour besuchen Sie unter anderem den traditionellen Tiermarkt, die Kathedrale und den berühmten Ijen Boulevard. Anschließend geht es mit dem Auto weiter nach Batu, wo Sie die Fälle von Coban Rondo und das Dorf Cangar besuchen. Nach Ihrer Rückkehr ins Hotel können Sie den Abend in den Straßen der Stadt verbringen, die voll mit vielversprechenden Essensständen sind.

Hotel Optionen

Hotel Santika Premiere Malang – Opt 1
ZimmerkategorieDeluxe Room
VerpflegungFrühstück
StilInternational
KategorieEinfach & Sauber
Tag 7 - 8

Fahrt von Malang nach Mt. Bromo (74 km, 4 Std)

Mount Bromo

1 Tag

Vulkan mit Aussicht! Der aktive Vulkan Mount Bromo gehört zum Tengger-Massiv in Ostjava und ist Teil des Nationalparks Bromo Tengger Semeru.

Aktivitäten

Mondspaziergang im Vulkan
Noch vor dem Sonnenaufgang brechen Sie zum Mount Bromo auf. Ein Allrad-Jeep bringt Sie zu einem Aussichtspunkt mit atemberaubenden Blicken auf den Vulkan Bromo und seine Umgebung. Sehen Sie bei klarem Wetter mit eigenen Augen, wie die Sonne hinter dem Vulkan in Penanjakan aufgeht. Mit dem Jeep geht es wieder hinab in die Nähe des Bromo- Kraters, der frühmorgens oft noch mit feinem Nebel bedeckt ist. So entsteht in Kombination mit dem aschebedeckten Boden eine einzigartige Atmosphäre, die sich vielleicht am ehesten mit jener auf der Mondoberfläche vergleichen lässt. Den Kraterrand erreichen Sie nach einer kurzen Wanderung über eine Ascheebene, alternativ können Sie auch auf einem Pferd reiten. Das letzte Stück hinauf zum Krater bewältigen Sie über eine treppenähnliche Anordnung.

Hotel Optionen

Jiwa Jawa Resort Bromo – Opt 1
ZimmerkategorieExecutive Room
VerpflegungFrühstück
StilResort
KategorieEinfach & Sauber
Tag 8 - 9

Fahrt von Mt. Bromo nach Ijen (200 km, 7 Std)

Ijen

1 Tag

Morgendlich-magische Kraterstimmung: Unbedingt auf Ihre Entdeckungsliste gehört Indonesiens größter Kratersee, der durch sein magisch blaues Feuer fasziniert.

Aktivitäten

Schwefelernte am Vulkan
Der Kawah Ijen ist der säurereichste Vulkan der Welt. Seine Fumarolen sind so heiß, dass Schwefel als grüner Dampf austritt. Dieser Dampf wird mit einer riesigen Röhre abgeschöpft, wodurch er kondensiert und rote Rinnsale aus flüssigem Sulfur entstehen. Diese werden gefroren und in großen Blöcken weggetragen – ein knochenharter Job, doch das Produkt soll sehr gesund sein. Nachdem Sie die Aktivitäten an der Schwefelmine beobachten und den See genießen konnten, geht es über den Ranger-Posten zurück zum Hotel.

Hotel Optionen

Jiwa Jawa Resort Ijen – Opt 1
ZimmerkategorieDeluxe
VerpflegungFrühstück
StilLodge
KategorieEinfach & Sauber
Tag 9 - 12

Transfer vom Hotel zur Bootsanlegestelle

Fähre von Katpang nach Gili Manuk

Transfer von der Bootsanlegestelle zum Hotel

Pemuteran

3 Tage

Versteckte Strandoase An der Nordwestspitze Balis verbirgt sich ein Juwel der Insel. Langjährige Kenner Balis wählen fast immer Pemuteran, wenn ihnen nach ruhigem Strandurlaub ist, und haben den dunklen Lavasand des Strandes schätzen gelernt.

Aktivitäten

Spektakuläre Unterwasserwelten
Nach etwa einstündiger Bootsfahrt erreichen Sie die Insel Menjangan. An Ihrer Seite haben Sie einen erfahrenen Guide, der Ihnen die besten Tauch- und Schnorchelplätze zeigt. Menjangan ist eine kleine, unbewohnte Insel vor der Nordwestküste Balis und bietet eines der spektakulärsten Korallenriffe der Region. Bei klarem Wasser und wenig Wellengang haben Sie für Bali-Verhältnisse optimale Bedingungen zur Erkundung der Unterwasserwelt. Wegen des dort beheimateten Menjangan-Rehs trägt die Insel den Beinamen Deer-Island. Die Tiere sind in dieser Gegend Indonesiens einheimisch und schwimmen einmal im Jahr über den kleinen Kanal von Bali auf die Insel. Unter Wasser sehen Sie 15 bis 50 Meter weit: auf Korallengärten, Gorgonien, Riffhaie sowie Sandbänke mit Röhrenaalen.

Hotel Optionen

Taman Sari Bali Resort & Spa – Opt 1
ZimmerkategorieDeluxe Bunglow
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
KategorieEinfach & Sauber
Matahari Beach Resort – Opt 2
ZimmerkategorieGarden View
VerpflegungFrühstück
StilStrandresort
Kategoriegehobene Mittelklasse
Tag 12 - 14

Fahrt von Pemuteran nach Munduk (60 km, 2 Std)

Munduk

2 Tage

Bergdorf mit Suchtpotenzial! Munduk ist zweifellos eines der reizvollsten Bergdörfer Balis. Kühl und dunstig liegt der Ort inmitten saftiger Hügellandschaften, die mit Dschungel, Reisfeldern, Obstbäumen und vielen weiteren Inselgewächsen durchzogen sind.

Aktivitäten

Wasserspiel und Nelkenduft
Der Munduk-Wasserfall in der gleichnamigen Ortschaft im Norden Balis ist einer der schönsten Fälle der Insel. Der Weg dorthin ist eng mit Nelken und Kaffeepflanzen sowie mit Avocado-, Taro-, Bananen- und Durianbäumen bepflanzt. Munduk selbst liegt auf 800 Metern Höhe und bietet frische, kühle Bergluft. Außerdem können Sie hier noch einige weitere Wasserfälle besuchen – bei einem schönen Spaziergang mit fantastischem Blick auf die Küste Nordbalis.

Hotel Optionen

Puri Lumbung Cottages – Opt 1
ZimmerkategorieStandard Cottage
VerpflegungFrühstück
StilResort
KategorieEinfach & Sauber
Sanak Retreat – Opt 2
ZimmerkategorieOne bedroom Bunglow
VerpflegungFrühstück
StilFarmhaus (Estancia)
Kategoriegehobene Mittelklasse
Tag 14 - 16

Fahrt von Munduk nach Ubud (70 km, 3 Std)

Ubud

2 Tage

Wenngleich sich der Ort in den letzten 20 Jahren in ein wichtiges Touristenzentrum entwickelt hat, bleiben Ubud und die umliegenden Dörfer das unumstrittene kulturelle Herzstück der Insel.

Aktivitäten

Ubud zwischen Kunst, Kultur und frechen Affen
Bei Ihrer Stadtrundfahrt durch Ubud besichtigen Sie zunächst den traditionell balinesischen Peliatan-Palast. Danach erhalten Sie im ARMA-Museum interessante Einblicke in die Kunst und Kultur Balis. Anschließend dürfen Sie die frechen Bewohner von Ubuds heiligem Affenwald besuchen, ehe Sie nach Herzenslust durch die Straßen Ubuds schlendern. Hier bieten lokale Händler von Essen über Kleidung bis hin zu Kunst und Souvenirs allerlei Verlockendes an.

Genuss für Augen und Gaumen
Im Jatiluwih-Tal finden Sie eines der faszinierenden Reisanbaugebiete der Welt. Die terrassenförmige Landschaft wurde wie eine Skulptur mit größter Sorgfalt über 500 Jahre von vielen Bauerngenerationen geformt. Gemeinsam haben sie eine raffinierte Infrastruktur aus Dämmen, Kanälen und Aquädukten zur effizienten Bewässerung der einzelnen Reisfelder geschaffen. Die Fahrt führt zum größten Teil abwärts durch kleine Straßen und über ein paar Kilometer Schotterweg. Während der Fahrt genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Reisterrassen, Berge, Täler und Hügel. Außerdem bekommen Sie die spannende Gelegenheit, Bauern bei der Arbeit zuzusehen. Nach einem Stopp an Reisterrassen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, laden wir Sie zu einer besonderen Wanderung ein. Sie gehen durch das Feld hindurch zur Ortschaft Babahan, wo wir eine kurze Pause bei Pura Besi Kalung einlegen.
Anschließend geht es mit dem Fahrrad zur Hauptstraße nach Pinge. Dort genießen Sie ein authentisch balinesisches Mittagessen. Dabei können Sie dem Koch bei der Arbeit über die Schulter blicken und den hauseigenen Gemüsegarten besuchen.

Hotel Optionen

The Ubud Village Hotel – Opt 1
ZimmerkategorieDeluxe Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
KategorieMittelklasse
Wapa di Ume – Opt 2
ZimmerkategorieLanai Room
VerpflegungFrühstück
StilBoutique
KategorieMittelklasse
Tag 16 - 17

Fahrt von Ubud nach Sanur (30 km, 1.5 Std)

Transfer vom Sanur Hotel zum Flughafen Denpasar

Sanur

1 Tag

Küstenort mit Fischerdorf-Charme: Sanur Beach war Balis erster Badeort und besticht bis heute durch sein entspanntes Küstenambiente. Der an der Ostseite von Balis Landenge gelegene Ort bildet in jeder Hinsicht das Gegenteil zum wilden Kuta

Internationale Abreise

Reise anfragen

Kultur, Abenteuer und Natur auf Java und Bali

17 Tage € 2.750 / Person

Reise anpassen / anfragen

Ihre gewählte Reise:
 

*Bitte angeben. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.