30 Tage Südamerika Rundreise! Ein lang gehegter Traum, den sich vier unserer Gäste im November erfüllt haben. Unser Gast Doris Ammann und ihre drei Reisebegleiter erkunden auf einer abwechslungsreichen Route die Höhepunkte Argentiniens und Chiles. Sie haben uns einen Blick in Ihr Fotoalbum erlaubt; und ihre schönsten Schnappschüsse möchten wir auch Ihnen, liebe Leser, nicht vorenthalten.

Von dem imposanten Andenmassiv ging es in die unberührte Gletscherlandschaft Patagoniens, von quirligen Metropolen zu beschaulichen Bergdörfern, von den grünen Weinbergen Chiles und Argentiniens zu den Wüstenwelten Atacamas.

Auch wir hatten Spaß bei der Planung der Südamerika Rundreise

Unsere Reiseexpertin Ulrike Bieger hatte großen Spaß daran, diesen Reisetraum zu verwirklichen. Die facettenreichen Reisewünsche der Gäste erlaubten es ihr, den südlichen Teil Südamerikas in seiner ganzen landschaftlichen Vielfalt vorzustellen. Im Folgenden teilt Sie einige ihrer ganz persönlichen Reisetipps mit Ihnen.

Tosende Wasserfälle in Igazu, Grenze zwischen Argentinien und Brasilien

Buenos Aires ist der Ausgangspunkt der Argentinien Reise und auch zu einem der beeindruckendsten Naturspektakel Südamerikas, den gigantischen Igazu Wasserfällen, die an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien liegen.

iguazu-falls-1

Experten Tipp von Ulrike: „Die unvorstellbaren Wassermassen, welche sich hier in zahllosen Kaskaden in die Tiefe stürzen gehören für mich zu den beeindruckendsten Beispielen für die Kraft und Schönheit der Natur. Genießen Sie den Panoramablick von der brasilianischen Seite, um eine Idee über das Ausmaß der Iguazú-Wasserfälle erhalten, bevor Sie dann auf der argentinischen Seite sprichwörtlich eintauchen in das Rauschen der Kaskaden.“

Atemberaubende Naturwunder in luftiger Höhe – Purmamarca, Argentinien

Purmamarca ist ein schmuckes kleines Dorf mit einer weit zurückreichenden Geschichte. Die Umgebung verzaubert Besucher dank der eindrucksvollen Landschaft und dem Berg der sieben Farben, der von weit her zu sehen ist.

p198npp7tdd33egm175s182rqreq-e1426567666504

In dieser Gegend liegen einige der Naturwunder Argentiniens. In den Tälern des Todes und des Mondes können Besucher geologische Strukturen und bizarre Felsformationen bestaunen.

la-valle-de-la-muerte1

El Tatio ist eine Geysirlandschaft inmitten von geothermalem Fels auf 4320 Metern über dem Meer. Wer zu einem Ausflug hierher kommt, kann auch ein heißes Bad in den Quellen von Puritama nehmen.

geysire-el-tatio-chile1

Die trockenste Wüste der Welt – Atacama, Chile

Weiter geht die Reise in Chile: Nach der Bergwelt der Anden bietet die Wüstenlandschaft von Atacama einen faszinierenden Kontrast. San Pedro de Atacama ist der Ort mit der geringsten Regenwahrscheinlichkeit in Südamerika. Hier wiederholt sich jeden Abend ein eindrucksvolles Spektakel, wenn die Sonne glutrot am horizont versinkt und die Bühne für einen wundervollen, ganz besonders klaren Sternenhimmel freigibt.

atacama-by-awasi-atacama-2-1022x454-e1426666426201

Ulrikes Experten Tipp: „Lassen Sie sich auch nicht den Ausflug zur Chaxa Lagune und zum Atacama Salzsee entgehen. Besonders am späten Nachmittag, wenn die Sonne hinter dem Horizont versinkt, wirft sie unglaubliche Farbspiele auf die majestätischen Bergmassive der Anden. Die rosafarbenen Flamingos, welche durch diesen Abendhimmel direkt über Sie hinwegfliegen und einen beeindruckenden Kontrast zum wolkenlosen Himmel bilden, werden Sie nicht vergessen.“

Cowboys und Weingüter – Colchagua Valley, Chile

Chile ist ein Paradies für Weinliebhaber, besonders in der Colchagua Valley sind einige weltberühmte Winzer und bezaubernder Bodegas angesiedelt. Bei einer Erkundungstour durch die satt-grünen Weinbaugebiete können Sie auch den “huasos”, den chilenischen Cowboys begegnen.

colchagua-valley-chile1

Postkartenpanorama, Torres del Paine Nationalpark, Chile

Der Torres del Paine Nationalpark ist eines der Highlights jeder Südamerika Rundreise. In unberührter Natur strahlen azurblaue Seen vor der atemberaubenden Berglandschaft auf. Der Ort ist ein Paradies für Trekkingfans und belohnt jeden Schritt mit neuen Postkartenpanoramen. Ihren Namen hat diese eindrückliche Landschaft von den Tehuelche Indianern, die sie die Türme des blauen Himmels nannten.

100km-wind-torres-del-paine1

Patagonien zu Wasser erkunden – Chile

Eine Kreuzfahrt durch die chilenische Fjordlandschaft ist eine einzigartige Möglichkeit, die Flora und Fauna der Pazifikküste kennenzulernen. Vorbei an verschiedenen Gletschern bringt der Eisbrecher seine Gäste sicher durch eine Landschaft, die wie aus einer anderen Welt erscheint.

p198nq591uvnlbua1emq1jv7bji17-e1425468849767

Ulrikes Experten Tipp: „Ich bin sicher, dass es auch Sie nicht unberührt lässt, wenn Sie vor einer so mächtigen Wand kompakten, Millionen von Jahren alten Eises stehen. Trinken Sie unbedingt einen Whisky on the rocks. Sie werden erstaunt sein, wie lange dieses Eis braucht, um zu schmelzen.“

Kochen lernen, Santiago de Chile, Chile

Santiago de Chile besticht mit einem Mix aus nativen und europäischen Einflüssen und exzellenter Infrastruktur. Dabei hat sich die Innenstadt ihren Charm erhalten und erscheint wie eine Oase, inmitten der lebendigen Metropole. Auf den Märkten können Sie lokale Produkte probieren und das ein oder andere Souvenir erstehen.

kochkurs-in-santiago1

Ulrikes Experten Tipp: „So langsam erwacht die chilenische Küche aus Ihrem Dornröschenschlaf. Die landschaftliche Vielfalt dieses lang gezogenen Landes spiegelt sich auf köstliche Weise in den ebenso abwechslungsreichen Gerichten wider. Neben unvergleichlichen Fisch- und Meeresfruchtgerichten entlang der gesamten chilenischen Küste, probieren Sie im Norden ungewöhnliche Zutaten, wie Eintöpfe mit Mais und Quinoa oder im Süden bestes gegrilltes patagonisches Lammfleisch begleitet von unzähligen Kartoffelarten und außergewöhnlichsten Kräutern. Der chilenische Pisco, ein Traubenmost, rundet jeden traditionellen Teller ab.“

Wein, Asado und echte Gauchos in Argentinien

Die ruhige und beschauliche Weinstadt Mendoza lockt zum Probieren ausgezeichneter Weine. Die Umgebung ist ein Paradies für Wanderungen, Rafting oder auch Paragliding.

la-candelaria-del-monte-buenos-aires2

Ulrikes Experten Tip: „Argentinien ohne ein leckeres Rindsteak ist wie Paris ohne Eiffelturm. Unbedingt probieren, und wenn Sie Vegetarier sind, dann versuchen Sie gegrilltes Gemüse. Die Argentinier verstehen sich in jedem Fall auf die Kunst des Asado!“

Haben Sie Lust bekommen, Ihre Traumreise nach Südamerika zu planen? Unsere Spezialisten freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme. Eine Mail genügt – unsere Reiseangebote sind kostenfrei und unverbindlich!

Meine Reise planen

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Teilen
Sprechen Sie mit uns:

Persönliche Betreuung steht für uns im Vordergrund! Kontaktieren Sie uns noch heute unverbindlich und kostenfrei.

Enchanting Travels
Sonnenstraße 26b
85622 Feldkirchen (b. München)

Kontaktieren Sie uns:

+49 (0) 89 2897 8840
kontakt@enchantingtravels.de

Sie können uns auch persönlich in unserem Büro besuchen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.